Ausgabe: Deutschland  
News Deutschland
Mosul Nachrichten  |<  Seite 1  >> 

Mosul: Armee erobert größten West-Stadtteil zurück

Etwa 70 Prozent der Stadt sollen wieder in irakischer Hand sein, aber noch 400.000 Menschen im IS-Gebiet festsitzen.
Quelle: Kurier

Mosul : Der hohe Preis für die Befreiung vom IS

mosul : der hohe preis für die befreiung vom isIn Mosul haben die irakischen Streitkräfte die Anhänger des «Islamischen Staates» zurückgedrängt. Doch für die Einwohner ist das Leiden noch lange nicht vorbei.
Quelle: 20minuten

mosul Video Ergebnisse

News video: Mossul: Flucht und Rückkehr

Mossul: Flucht und Rückkehr 02:09

Tausende Zivilisten fliehen vor dem Kampf um Mossul. Nach Angaben der Vereinten Nationen verließen allein in der vergangenen Woche 32.000 Menschen die irakische Großstadt. Ende Januar vermeldete die..
Quelle: Euronews German -

News video: Mossul: Angst vor Chemiewaffen

Mossul: Angst vor Chemiewaffen 01:15

Im Kampf um Mossul steht die irakische Armee nach eigenen Angaben kurz davor, wichtige Regierungsgebäude in der Nähe der Altstadt zu erreichen. Er gehe davon aus, dass diese am Montag eingenommen..
Quelle: Euronews German -

News video: Wo ist IS-Boss Al-Bagdadi?

Wo ist IS-Boss Al-Bagdadi? 00:53

Die IS-Dschihadisten leisten den vorrückenden irakischen Regierungstruppen in West-Mossul heftigen Widerstand. Nach schweren Häuserkämpfen konnten die Regierungstruppen am Donnerstag zwei weitere..
Quelle: Euronews German -

News video: Häuserkampf gegen IS-Miliz: Irakische Truppen rücken in West-Mossul vor

Häuserkampf gegen IS-Miliz: Irakische Truppen rücken in West-Mossul vor 01:22

Die irakischen Truppen sind in der Altstadt von West-Mossul weiter vorgerückt. Nach eigenen Angaben nahmen sie unter anderem eine Moschee und zwei Märkte ein. Die Bedingungen sind aufgrund der engen..
Quelle: Euronews German -

News video: Heftige Gefechte in Mossul

Heftige Gefechte in Mossul 00:49

Nachdem die Offensive der irakischen Regierungstruppen in Mossul am Montag wegen heftigen Regens in Stocken geraten war, kam es am Dienstag in der IS-Hochburg wieder zu heftigen Gefechten zwischen den..
Quelle: Euronews German -

 

Irak: Letzte überlebende Tiere aus Zoo in Mosul gerettet

irak: letzte überlebende tiere aus zoo in mosul gerettetDie beiden letzten Tiere des Zoos sind in Sicherheit. Die Bärin Lula und der Löwe Simba kommen in eine Rettungsstation in der jordanischen Stadt Amman.
Quelle: 20minuten

Spital bei Mosul: Tote und Verletzte liegen in den Gängen

Ohne staatliche Gelder und mit wenig Ressourcen muss sich ein Spital in Al-Kajara um die Toten und Verletzten der Regierungsoffensive im Irak kümmern.
Quelle: 20minuten

Zootiere aus Mosul: Simba und Lula sind gerettet

zootiere aus mosul: simba und lula sind gerettetNach einigem Hin und Her haben die irakischen Behörden Bär Lula und Löwe Simba jetzt endlich erlaubt, die Stadt Mosul zu verlassen.
Quelle: 20minuten

Lula und Simba: Befreiung der letzten Zootiere in Mosul misslingt

lula und simba: befreiung der letzten zootiere in mosul misslingtBär Lula und Löwe Simba sind die letzten Tiere im Zoo im irakischen Mosul. Die Organisation Vier Pfoten will sie dort rausholen, doch die Behörden verhindern das.
Quelle: 20minuten

Hunderte zivile Opfer: Sturm auf Mosul unterbrochen

In der heftig umkämpften irakischen Stadt sitzen laut UNO rund 400.000 Zivilisten fest. Vormarschpläne der Armee würden überarbeitet.
Quelle: Kurier

Mossul: Mehr als 100 Zivilisten getötet

23.03.17 16:57 | Bei einer gewaltigen Explosion während der Offensive gegen die IS-Terrormiliz in der nordirakischen Großstadt Mossul sind Berichten zufolge mehr als hundert Zivilisten getötet..
Quelle: ZDF.de

Irak - Mehr als 100 Zivilisten bei gewaltiger Explosion in Mosul getötet

Ursache unklar – Kurdischer Sender spricht von 230 Opfern
Quelle: derStandard.at

UNO: 400.000 Menschen in Altstadt von Mosul eingeschlossen


Quelle: Tiroler Tageszeitung

Schlacht um Mosul geht in letzte Phase

Nächstes Ziel der irakischen Truppen ist die Eroberung der Großen Moschee. 100.000 Zivilisten sind auf der Flucht.
Quelle: Kurier

Befreiung - Irakische Armee: Mehr als Drittel von West-Mosul vom IS zurückerobert

Streitkräfte auf dem Vormarsch zur Befreiung der Stadt
Quelle: derStandard.at

Irak ruft jetzt Flüchtlinge zur Heimkehr auf

Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi hat trotz der andauernden Kämpfe in Mosul seine Landsleute in Deutschland zur Rückkehr aufgerufen. "Es ist in unserem Interesse, dass unsere..
Quelle: krone.at

IS-Chef al-Bagdadi aus irakischer Stadt Mosul geflohen

is-chef al-bagdadi aus irakischer stadt mosul geflohenDie Jihadistenmiliz gerät aufgrund der Offensive der irakischen Armee zusehends unter Druck. Iraks Truppen stehen kurz vor der Altstadt der einstigen IS-Hochburg.
Quelle: DiePresse.com Auch berichtet bei •krone.at

Anti-IS-Offensive: Irakische Armee erobert Mosuls Regierungssitz

anti-is-offensive: irakische armee erobert mosuls regierungssitzIraks Streitkräfte haben nach eigenen Angaben den Regierungssitz von Mosul aus der Hand des IS befreit. Mehr als 50'000 Menschen sind noch auf der Flucht.
Quelle: 20minuten Auch berichtet bei •Basler Zeitung

Giftgas-Verdacht bei Kämpfen um Mosul, 45.000 fliehen

Wer die chemischen Waffen eingesetzt haben soll, ist noch unklar. 45.000 Zivilisten vor Kämpfen aus West-Mosul geflohen.
Quelle: Kurier

Irak: Giftgas-Verdacht bei Mosul, 45.000 auf der Flucht

Wer die chemischen Waffen eingesetzt haben soll, ist noch unklar. 45.000 Zivilisten vor Kämpfen aus West-Mosul geflohen.
Quelle: Kurier

Irak: Hinweise auf Giftgaseinsatz bei Mosul

Wer die chemischen Waffen eingesetzt haben soll, ist noch unklar. 45.000 Zivilisten vor Kämpfen aus West-Mosul geflohen.
Quelle: Kurier


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2017 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken