Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Mutmaßlicher Deutschlandchef des IS bleibt in U-Haft

stern.de
16.07.2019


Celle - Der mutmaßliche Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Walaa, bleibt auf Entscheidung des Bundesgerichtshofs in Untersuchungshaft. Eine Haftbeschwerde sei verworfen worden, teilte das Oberlandesgericht Celle mit. Die seit 2016 bestehende U-Haft sei angesichts der Schwere der Taten und der zu erwartenden Strafe gerechtfertigt, hieß es. Abu Walaa und vier Mitangeklagte stehen wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vor Gericht. Sie sollen junge Menschen islamistisch radikalisiert und in IS-Kampfgebiete geschickt haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Computer Nachrichten

News von heute : Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr annehmenTHOMAS COOK vor dem Aus: Insolvenzen in der Tourismusbranche
Raumfahrt-Legende: Der erste DEUTSCHE IM ALL - Kosmonaut Sigmund Jähn ist totTV-Tipps: TV-Tipps am Montag
US-Fernsehpreise: "Game of THRONES" dreht letzte Ehrenrunde bei den Emmys und stellt eigenen Rekord einTrauer nach Tod von Weltraumpionier SIGMUND JäHN
Gelingt der Klima-Aufbruch?: UN-Gipfel unter dem Druck der PROTESTEWie stehen Kreditinstitute da?: Deutsche Aufseher veröffentlichen ERGEBNISSE von Bankentests
American Football: NFL: Brady führt New England zum Sieg gegen NEW YORKRivlin fordert "stabile REGIERUNG" mit den Parteien von Netanjahu und Gantz

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken