Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gespräch mit Björn Höcke: "Wollten keinen Eklat" – das sagt der ZDF-Chefredakteur zum Interviewabbruch

stern.de
16.09.2019


Gespräch mit Björn Höcke: Wollten keinen Eklat – das sagt der ZDF-Chefredakteur zum InterviewabbruchZDF-Chefredakteur Peter Frey hat das vorzeitig beendete Interview mit AfD-Politiker Björn Höcke verteidigt. Zugleich forderte der Journalist ein eine klare Positionierung der Partei zu dem Vorgang um ihren Thüringer Landeschef.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Donald Trump und der perfekt absurde Schluss-Satz dieser Woche

Guten Tag aus Washington, wo Donald Trump seiner turbulenten Woche, auf dem Weg zum Helikopter, noch das i-Tüpfelchen aufsetzte.  Trump macht auf dem Rasen...
t-online.de - Politik

Kommentar zum Synagogen-Angriff - Der mörderische Überfall von Halle ist eine Schande für unser Land – und trifft uns alle

74 Jahre nach Ende der Nazi-Diktatur hat sich der Judenhass in Deutschland in einem bewaffneten Anschlag mit Toten und Verletzten manifestiert. Der offenbar...
Focus Online - Politik

Weitere Computer Nachrichten

Wegen Syrien-Einmarsch: Trump kündigt Sanktionen gegen TüRKEI an – Stahlzölle steigenVideo: NOBELPREIS für Wirtschaft geht an Forscher von US-Universitäten
Debatte um rechten TERROR: Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde langAngriff auf Syrien: FC St. Pauli stellt Cenk Şahin frei – er hatte Unterstützung für die türkische ARMEE gezeigt
Verbündete Kurden allein gelassen: "Ich schäme mich": US-Soldaten kritisieren ihren eigenen Abzug aus SYRIENEU verzichtet vorerst auf gemeinsames Waffenembargo gegen die TüRKEI
Luxemburgs Außenminister fürchtet Nato-BüNDNISFALL wegen Türkei-OffensiveUnerwarteter Sieg in BUDAPEST: Schlappe für Orban: Ungarns Opposition gewinnt Kommunalwahl
News von heute: Saša Stanišić gewinnt den DEUTSCHEN BUCHPREISINNENMINISTER Stahlknecht bestreitet Pannen nach Anschlag in Halle

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken