Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Antisemitismus bei der Documenta: Es geht längst nicht mehr um Kunstfreiheit

t-online.de
22.06.2022 ()


Antisemitismus bei der Documenta: Es geht längst nicht mehr um KunstfreiheitDie Kunstmesse Documenta nimmt den globalen Süden in den Blick. Der Antisemitismus-Skandal zeigt, dass dort noch viel Aufklärung rund um den Holocaust notwendig ist. Ein erklärtes Ziel der "documenta fifteen" ist es, den Blick des Südens auf die moderne Welt und mithin auf den Westen zu präsentieren
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Foto geht im Netz viral - Seit 2009 im Einkaufszentrum eingemauert: Bauarbeiter finden eingestaubte Burger-King-Filiale

Bei Abrissarbeiten in einem Einkaufszentrum haben Bauarbeiter eine jahrelang eingemauerte Burger-King-Filiale entdeckt. Der Standort wurde offenbar seit 2009...
Focus Online - Vermischtes

Ukraine-Krieg - Ukrainische Behörden: 40 Tonnen Getreide bei Angriff vernichtet

Russische Truppen haben den Bürgermeister von Cherson festgenommen. Zudem bestätigte der Kreml den Angriff auf die ukrainische Stadt Krementschuk. Das...
Focus Online - Politik

Kassel droht im Streit um documenta mit Alleingang

Wegen des Antisemitismus-Skandals bei der documenta in Kassel will Berlin künftig mehr Einfluss auf die Veranstaltung nehmen. Der Bürgermeister wehrt sich....
t-online.de - Deutschland

Finnland und Schweden treten bei: Was bedeutet Erdogans Einlenken für die NATO?

Die Türkei steht der Erweiterung der NATO um Finnland und Schweden nicht mehr im Weg. Worauf haben sich Ankara und die Beitrittskandidaten geeinigt? Wie geht es...
n-tv.de - Welt

Viele Flughäfen versinken im Chaos, der Allgäu Airport nicht

Annullierungen, Warteschlagen, verlorenes Gepäck: Bei vielen deutschen Flughäfen geht fast nichts mehr. Am Flughafen Memmingen sieht die Situation anders aus.
Augsburger Allgemeine - Deutschland

Antisemitismus auf der documenta: Es tut dir mehr weh als mir

Die documenta entschuldigt sich für Gefühle, die verletzt wurden. Dabei geht es nicht um Befindlichkeiten, sondern um die Tatsache: Antisemitismus zu zeigen,...
ZEIT Online - Top

Weitere Deutschland Nachrichten

Fallzahlen: Corona-INZIDENZ in Schleswig-Holstein steigt auf 1078,5VERBRENNER-Aus: Deutsche Autobauer zögern vor großem Sprung
INZIDENZ und Patientenzahl: Was die Ausbreitung von BA.5 für Augsburg bedeutetUS-Präsident Biden bezeichnet SUPREME COURT als „extremistisches Gericht“
Jan Böhmermanns Sidekick WILLIAM COHN gestorbenMit Wurzeln, die nie ein STURM bezwingt
Bundesregierung arbeitet an neuer Umlage zur gleichmäßigen BELASTUNGDie NEUTRALITäT in Nachrichten aufzugeben, ist keine Option

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken