Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bericht der „Financial Times“: Wollte Windhorst Hertha-Präsident Gegenbauer mit einer Kampagne stürzen?

Tagesspiegel
29.09.2022


Laut einem Medienbericht hat Lars Windhorst eine Privatdetektei engagiert, um Werner Gegenbauer als Präsident von Hertha BSC zu stürzen. Der Investor bezeichnet diesen Vorwurf als Nonsens.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Deutschland Nachrichten

Berliner Gossip: Queer Eye GERMANY wird abgesetztGemütliches Abendessen statt Party: Wie Firmen nach Corona WEIHNACHTEN feiern
KFC in Augsburg: PREISE, Öffnungszeiten, Gutscheine - alle InfosZwei SPIELER stechen heraus: Die deutsche WM-Mannschaft in der Einzelkritik
Das frühe WM-Aus und seine Gründe: Die Versäumnisse des Bundestrainers Hansi FLICKVereinbarung mit POLEN für PCK-Raffinerie: Brandenburgs Wirtschaftsminister Steinbach (SPD) ist erleichtert
60 US-Dollar pro Barrel: EU-STAATEN einigen sich auf Preisdeckel für russisches ÖlZu Schadenersatz verurteilt: US-Verschwörungstheoretiker ALEX JONES meldet Privatinsolvenz an
Er will nur Deutscher werden: Odyssee der EINBüRGERUNG – Fadel Haddads unmöglicher Weg zum PassRohstoffe, Ersatzteile, Ausrüstung: Liefern Indien und CHINA, was der Westen Russland verwehrt?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken