Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

MTV setzt Zeichen für LGBT - Regierung in Ungarn sauer

oe24
25.11.2021


MTV-Preis 'Generation Change' ging an ungarische Aktivistin Viktoria Radvanyi.
Zum Missfallen der ungarischen Regierung ist bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards (EMA) ein Zeichen für Toleranz gegenüber nicht-heterosexuellen Menschen gesetzt worden. Bei der Gala in Ungarns Hauptstadt Budapest ging der "Generation Change" benannte Preis am späten Sonntagabend an die ungarische Aktivistin Viktoria Radvanyi, die seit langem an der Organisation des Marsches "Budapest Pride" beteiligt ist, wie das ungarische Nachrichtenportal "telex.hu" berichtete.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Kultur Nachrichten

Star-Porträt: DANIEL Sträßer - Ein Mann mit AbgründenAusstellung in der Beyeler-Fondation: LüSTERNE Blüten waren ihre Spezialität
Philipp Winklers neuer ROMAN »Creep«: Im Leben der AnderenZweite STAFFEL von »Der Pass«: Opfer des eigenen Erfolgs
Armin Nassehi: „DEMOKRATIE ist nicht für Harmonie gemacht“Wie man die rote LINIE klar und deutlich markiert
Der Schwede, der zum Friesen-PAPST wurde

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken