Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Patienten mit künstlicher Beatmung sollen besser betreut werden

stern.de
13.08.2019


Berlin - Schwerkranke Menschen, die etwa nach einem Unfall künstlich beatmet werden müssen, sollen bessere Betreuung bekommen. Gesundheitsminister Jens Spahn will damit zugleich Geschäfte auf Kosten der Patienten unterbinden, wenn sie nach einem Aufenthalt im Krankenhaus zu Hause weiterbetreut werden. Darauf zielt ein Gesetzentwurf, den das Ministerium zur Abstimmung an Verbände und Länder verschickt hat. Spahn sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, es solle alles getan werden, Betroffene so schnell wie möglich von künstlicher Beatmung zu entwöhnen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Leben Nachrichten

Klimapaket der REGIERUNG : Prima Klima - aber nur für die GrokoLuftverschmutzung: Auto-Abgase – US-Bundesstaaten reichen Klage gegen Trump-REGIERUNG ein
Klimaschutz: "Wie ein Notarzt, der nur GLOBULI dabei hat": Umweltschützer zerpflücken das KlimapaketAuch Lob von Verbänden: WIRTSCHAFT sieht Klimapaket kritisch
Video: Saudi-Arabien: Wiederaufbau in WindeseileHuthi-Rebellen im Jemen verkünden Stopp von Angriffen auf Saudi-Arabien
Mehr als eine Million Menschen bei neuem bundesweiten Klimastreik auf der STRAßEVideo: Fortuna will GLADBACH ärgern
Leben und Lieben ohne Bevormundung: PROTESTE für reproduktive RechteURTEIL zu Beleidigungen von Künast im Netz schlägt hohe Wellen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken