Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

„Ware für den maritimen Bereich“: Deutschland liefert Kriegswaffen für 180 Millionen Euro an die Türkei

wiwo.de
16.07.2019


„Ware für den maritimen Bereich“: Deutschland liefert Kriegswaffen für 180 Millionen Euro an die TürkeiDeutsche Rüstungsexporte in die Türkei sind hoch umstritten. Trotzdem steht der Nato-Partner bei den Kriegswaffenlieferungen derzeit an Nummer eins – vermutlich wegen eines einzelnen Großprojekts.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Eurojackpot am Freitag, den 18.10.2019: 39 Millionen Euro im Lostopf!

Der Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, die in Deutschland und 17 weiteren europäischen Ländern gespielt wird. Jeden Freitag werden die...
t-online.de - Welt

Deutschland lehnt Weltkriegs-Reparationen ab – Griechenland geht leer aus

Griechenland ist bei den langwierigen Verhandlungen zu den Weltkriegs-Reparationen bei der Bundesregierung abgeblitzt. Von einer Entschädigung in Höhe von...
t-online.de - Politik

Für 250 Millionen Euro – bis jetzt: "Offenbarungseid" – Deutschland exportiert so viele Waffen in die Türkei wie seit 15 Jahren nicht mehr

Wegen der Syrien-Offensive hat die Bundesregierung die Waffenlieferungen an die Türkei teilweise gestoppt. Trotzdem könnte der Nato-Partner in diesem Jahr...
stern.de - Politik

Aktuelle Zahlen: Waffenexporte in die Türkei auf höchstem Stand seit 2005

Berlin (dpa) - Die Türkei hat in den ersten acht Monaten dieses Jahres Kriegswaffen für 250, 4 Millionen Euro aus Deutschland erhalten. Das ist bereits jetzt...
t-online.de - DeutschlandAuch berichtet bei •stern.de

Forschung: Das Fahrrad wird in Deutschland kaum gefördert

Die Förderung von Fahrrad-Projekten an Universitäten ist eine Ausnahme. Den jährlich 1,2 Millionen Euro stehen Milliarden für die Autoforschung gegenüber.
sueddeutsche.de - Wirtschaft

Weitere Märkte Nachrichten

Zeiss-Chef Michael Kaschke über China: „Wie Chinesen an Probleme herangehen, ist für einen DEUTSCHEN Ingenieur oft unorthodox“Brexit-Deal: Verschoben: Abgeordnete bremsen JOHNSON aus
Niederlage für JOHNSON: Britisches Parlament verschiebt Brexit-AbstimmungUS-Konjunktur: TRUMP braucht Wirtschaftswachstum, aber um welchen Preis?
Parteitag: CSU erwartet REFORM und Kramp-Karrenbauer-BesuchNachruf: SPD-Urgestein ERHARD EPPLER ist tot

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken