Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Und dann stellt „Die Partei“ ihren Antrag zu von der Leyen

Welt Online
16.07.2019


Und dann stellt „Die Partei“ ihren Antrag zu von der LeyenNico Semsrott hat während der Debatte vor der Wahl der EU-Kommissionsspitze für Aufsehen gesorgt: In einem Pullover, der auf die Berateraffäre um von der Leyen anspielt. Lange währte die Unterbrechung aber nicht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

CO2-Preis & Co.: Diese Maßnahmen stehen im Klimapaket der Regierung

Sie verhandelten fast einen Tag, dann einigten sich die Parteien der großen Koalition auf ein Klimaschutzpaket. Besonders knifflig waren die Gespräche beim...
t-online.de - Politik

Klimaschutzpaket: Union und SPD erzielen Einigung – Knackpunkt CO2-Preis

Sie verhandelten fast einen Tag, dann einigten sich die Parteien der großen Koalition auf ein Klimaschutzpaket. Besonders knifflig waren die Gespräche beim...
t-online.de - Politik

Flüchtlingshilfe unwirksam: Rechnungshof rügt Bundeswehr-Projekt

Als Verteidigungsministerin macht sich Ursula von der Leyen für ein Ausbildungsprogramm für Flüchtlinge bei der Bundeswehr stark. Nun stellt der...
n-tv.de - Welt

Weitere Politik Nachrichten

GROßE KOALITION in der Kritik: Merkel: "Politik ist das, was möglich ist" – Aktivisten unzufrieden mit Klima-PaketKalifornien: US-Bundesstaaten verklagen Trump-REGIERUNG im Abgas-Streit
Daphne Caruana Galizia: Maltas REGIERUNG lässt Mord an Journalistin untersuchenGroKo: Klimapaket im Check: So bewertet ein Experte die einzelnen MAßNAHMEN
USA entsenden weitere Truppen nach Saudi-ArabienSaudi-Arabien: Blogger Raif Badawi tritt erneut in Hungerstreik
Volksbegehren-Sprecherin enttäuscht von Klima-KOMPROMISSTauchsieder: Freiheit oder KLIMASCHUTZ
KLIMADEMO in New York: Greta Thunbergs Macht im Financial DistrictEnormer Bedarf in Deutschland: Suche nach Pflegekräften führt JENS SPAHN nach Mexiko

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken