Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Mindestens 31 Tote und 100 Verletzte bei Massenpanik im Irak

Augsburger Allgemeine
10.09.2019


Mindestens 31 Tote und 100 Verletzte bei Massenpanik im IrakDie Schiiten feiern jedes Jahr das Aschura-Fest, mit dem sie an den Tod des Imams Hussein erinnern. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. So auch in diesem Jahr im irakischen Kerbela.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nach Spritpreiserhöhung: Tote und Verletzte bei Unruhen im Iran

Teheran (dpa) - Im Iran sind bei massiven landesweiten Protesten gegen die Rationierung und Verteuerung von Benzin mindestens zwei Menschen getötet worden. Wie...
t-online.de - WeltAuch berichtet bei •stern.deZEIT OnlineWelt Online

Weitere Politik Nachrichten

GRüNEN-Co-Vorsitzender: Habeck lehnt schwarze Null abTRUMP ATTACKIERT erneut Zeugin nach Aussage auf Twitter
GP in Brasilien: Ferrari-Desaster: VETTEL im 100. Ferrari-Rennen rausJobs gestrichen, kein Platz für neue WINDRäDER - „Fatale Fehler“: Nach Albtraum-Jahr attackiert deutsche Windbranche die Regierung
GP von Brasilien: Die Lehren aus dem Brasilien-Rennen mit dem FERRARI-DebakelProteste in Tschechien: Im besten SINNE patriotisch
Trainersuche in Köln und Mainz: Das bringt die FUßBALL-Woche: Quali-Ende & Trainersuche"Anne Will": Geisterstrom und andere Katastrophen: Beim Thema Windräder geht FDP-Chef LINDNER in die Luft
Angriff auf Tesla: Ford schickt Elektro-Mustang ins RENNENWahlen in WEIßRUSSLAND: Regierung siegt 110:0

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken