Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Suche nach Ursache: Beirut nach gewaltiger Explosion zur "Katastrophen-Stadt" erklärt - mehr als 70 Tote und 3700 Verletzte

stern.de
05.08.2020


Suche nach Ursache: Beirut nach gewaltiger Explosion zur Katastrophen-Stadt erklärt - mehr als 70 Tote und 3700 VerletzteApokalyptische Bilder, Dutzende Tote, Tausende Verletzte – eine gewaltige Explosionen stürzte die libanesische Hauptstadt Beirut ins Chaos. Die Suche nach der Ursache für die verheerende Detonation läuft. Es gibt einen ersten Verdacht.  
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Schwierige Suche nach Überlebenden in Beirut - Rund 100 Vermisste

Schwierige Suche nach Überlebenden in Beirut - Rund 100 Vermisste 01:30

Das Technische Hilfswerk ist mit mehreren Dutzend Bergungskräften aus Deutschland in Beirut und zeigte sich vom Ausmaß der Schäden überrascht. Die Hisbollah wies jegliche Verantwortung für die Katastrophe zurück.

Weitere Politik Nachrichten

Berlin erklärt weitere Regionen in elf EU-LäNDERN zu Corona-RisikogebietenPANDEMIE: Die Corona-Warn-App – Erfolgsgeschichte oder Flop?
Auch Altmaier "vorsorglich" in Corona-QUARANTäNENach Maas-QUARANTäNE: Peter Altmaier «vorsorglich» in häuslicher QUARANTäNE
US-Handelsstreit: Tesla klagt gegen US-Regierung wegen CHINA-ZöllenDOROTHEE BäR verlässt Erhard-Stiftung wegen Tichy
Lkw-Staus an den Grenzen: Staatsminister Gove warnt vor Post-BREXIT-StausUS-POLIZIST nach tödlichen Schüssen auf Afroamerikanerin Taylor angeklagt
Facebook, Twitter und Co.: USA: GESETZ zu Regeln für Online-Plattformen vorgelegtGewaltenteilung: US-Demokraten bringen GESETZ gegen präsidialen Machtmissbrauch ein

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken