Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zwei Verletzte bei Angriff in der Nähe von früherem "Charlie Hebdo"-Büro in Paris

stern.de
25.09.2020


Zwei Verletzte bei Angriff in der Nähe von früherem Charlie Hebdo-Büro in ParisBei einem Stichwaffen-Angriff in der Nähe der früheren "Charlie Hebdo"-Redaktionsräume in Paris sind mindestens zwei Menschen verletzt worden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Paris: Vermuteter Terror vor «Charlie-Hebdo»-Gebäude

Paris: Vermuteter Terror vor «Charlie-Hebdo»-Gebäude 00:55

uteter_Terror_vor_Charlie_Hebdo_Gebaeude_FCP1 Paris, 25.09.20: Sirenen, abgesperrte Straßen, laute Rufe von Polizisten: In Paris geht nach monatelanger Pause wieder die Angst vor dem Terror um. Vor dem Gebäude, in dem das Satiremagazin «Charlie Hebdo» einst seine Redaktionsräume hatte, sind am...

Ähnliche Nachrichten

Terrorermittlungen bei Paris: Angreifer enthauptet Mann auf offener Straße

In der Nähe von Paris kommt es zu einem brutalen Angriff: Berichten zufolge wird ein Mann auf offener Straße enthauptet. Die Polizei riegelt zwei Gebiete ab....
n-tv.de - Welt

Dreierpack bei Brasilien-Sieg! Neymar jagt Peles Rekord

Mit einem Dreierpack hat Superstar Neymar der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft den zweiten Sieg in der WM-Qualifikation beschert. Beim 4:2 (1:1)...
WorldNews - Top

Unfälle: Auto von 90-Jährigem kollidiert mit Radlader: Verletzte

Bei einem Unfall mit einem Radlader auf der Insel Usedom sind am Dienstagmorgen zwei Senioren verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin erklärte, stieß...
abendblatt.de - Top

Drei Verletzte bei Auffahrunfall im Vogtland

Bei einem Auffahrunfall sind im Vogtland drei Menschen verletzt worden - einer von ihnen schwer. Wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte, hatte ein 77...
t-online.de - Deutschland

Weitere Politik Nachrichten

Corona-Krise: Corona: So schlimm wütet die PANDEMIE in OsteuropaCorona-PANDEMIE trifft Flüchtlinge und Migranten besonders hart
Integrationsgipfel während der PANDEMIE: Corona verschärft UngleichheitenKanadisches Territorium Nunavut: Kein einziger Corona-Fall: Wie sich eine Region in Nordamerika vor der PANDEMIE schützt
Parlament fordert mehr Mitsprache bei Corona-REGELNNächster Corona-Gipfel: Schärfere REGELN für Hotspots
Gleich: Landkreis und Landratsamt informieren über aktuelle Corona-Lage und neue MAßNAHMENNews zum Coronavirus: "Lockdown" im BERCHTESGADENER LAND ab Dienstagmittag
Michael Gove zu BREXIT: London rechnet nicht mehr mit BREXIT-HandelspaktEU-Austritt Großbritanniens: Barnier: EU im BREXIT-Streit verhandlungsbereit

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken