Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Trump: Wissenschaftler hätten uns "Depression" beschert

Augsburger Allgemeine
19.10.2020


Trump: Wissenschaftler hätten uns Depression beschertMehr als 200.000 US-Bürger sind nach einer Corona-Infektion gestorben. Für Donald Trump kein Grund, seinen Kurs im Kampf gegen das Virus zu ändern. Dass sein Herausforderer Joe Biden auf den Rat von Wissenschaftlern hören will, ist für den US-Präsidenten Anlass zum Spott.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Bundestag: Livestream: Angela Merkel zu den neuen Corona-MAßNAHMENNews von heute: 600 Delegierte trotz CORONA: Meuthen verteidigt AfD-Parteitag
Merkel hält CORONA-Lockerungen für "noch nicht verantwortbar"Corona-BESCHLüSSE: Ein wenig Lockerung zwischen den Jahren
Corona-Pandemie: Sieben-Tage-INZIDENZ: Wo es die meisten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gibtVideo: Trump begnadigt Ex-Sicherheitsberater FLYNN
Stichwahl entscheidet Senatsmehrheit - Trump gibt auf – doch der wahre Test für BIDEN wartet im JanuarUS-Konzern: Kahlschlag bei Walt DISNEY fällt noch größer aus
ANGELA MERKEL: "Dieses Virus lässt sich nicht betrügen"Gastbeitrag von Thomas JäGER - Zum Erfolg verdammt: Bidens Regierungsteam kennt sich ewig - das birgt Risiken

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken