Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Flüchtlingskrise: Marokko setzt Spanien mit 8000 Migranten in Ceuta unter Druck

wiwo.de
18.05.2021


Marokko hat seine Grenze zu Ceuta geöffnet und damit eine Massenflucht ausgelöst. Doch was war der Grund für die Aussetzung der Kontrollen durch die marokkanischen Behörden?
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Flucht in EU-Enklave: Marokko setzt Spanien mit Migranten unter Druck

Flucht in EU-Enklave: Marokko setzt Spanien mit Migranten unter Druck 02:15

Wegen eines diplomatishen Streits hat Marokko seine Grenze geöffnet und damit eine Massenflucht ausgelöst. Ein Anführer der Befreiungsfront in Westsahara wird in einem spanischem Krankenhaus behandelt.

Weitere Politik Nachrichten

Gastbeitrag von Gabor Steingart - Versöhnung oder Verrat? US-Medien sehen Treffen zwischen Putin und BIDEN kritischCorona-Arzt: Strukturen für Post-COVID-Patienten schaffen
Dritte Corona-WELLE: Mehr als 1,5 Millionen KinderkrankentagePresse zu Putin-BIDEN-Gipfel: "Unsichtbar saß ein Dritter mit am Tisch"
Auschwitz Komitee sieht Steinmeiers POLEN-Reise als SignalWo POLEN Deutschland längst überholt hat
Enthüllungsbuch: US-Justizministerium stellt VERFAHREN wegen Bolton-Buchs einRechtsextreme CHATS bei Polizei Thema im Landtagsplenum
Thomas Strobl will Abschiebungen nach SYRIEN "optimieren"Nur 47 Prozent WIRKSAMKEIT – Covid-Impfstoff von Curevac verfehlt Erfolgskriterien

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken