Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hersteller gab 15.000 Euro - Flutopfer-Bündnis will kein Geld von Waffenfirma Heckler & Koch

Focus Online
14.09.2021


Die Folgen der Flutkatastrophe im Juli waren verheerend. Da kommt jeder Euro recht, um die Schäden zu beheben, könnte man meinen. Doch für manche Spendensammler gibt es ethische Grenzen, wie sich im Fall von Heckler & Koch zeigt. Der Waffenhersteller hat dafür kein Verständnis.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

CORONA-Pandemie bleibt laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) »Notlage von internationaler Tragweite«CORONA-Inzidenz in NRW steigt weiter: Wert bei 72, 9
Infektionsschutzgesetz: Ampel-Parteien stellen Vorschlag für neue CORONA-Rechtsbasis vorCORONA in Frankfurt: 2G-Regeln lösen Hasswelle gegen Clubs und Gastronomie aus
Virologin Ciesek warnt vor CORONA-„Gewohnheitseffekt“Stoiber mit CORONA infiziert: Leichte Symptome
AfD im BUNDESTAG: In häuslicher IsolationNeuer BUNDESTAG: Vieles neu – und einiges beim Alten
Regierung entlassen: Steinmeier würdigt ANGELA MERKEL als große KanzlerinBundestagspräsidentin BäRBEL BAS (SPD): »Ich habe im richtigen Moment Ja gesagt«

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken