Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Frau soll KZ-Gedenkstätte mit Nazi-Symbolen beschmiert haben

t-online.de
11.10.2021


Frau soll KZ-Gedenkstätte mit Nazi-Symbolen beschmiert habenEine junge Frau soll den ehemaligen SS-Schießplatz in Hebertshausen, der zur KZ-Gedenkstätte Dachau gehört, mit einem Hakenkreuz beschmiert haben. Die 24-Jährige soll auch in einem Fahrradparkhaus am S-Bahnhof in Dachau rechtsextremistische Zeichen angebracht haben, wie die Polizei am Montag mitteil
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Papst nimmt Rücktrittsgesuch von Pariser Erzbischof Aupetit an

Aupetit soll Medienberichten zufolge eine intime Beziehung mit einer Frau geführt haben. Die französische katholische Kirche ist seit längerem in der Krise.
DiePresse.com - Oesterreich

Fotofahndung: Frau an Bushaltestelle sexuell genötigt - Mann gesucht

Mit Fotos sucht die Berliner Polizei einen Verdächtigen, der an der Marienfelder Allee eine 53-Jährige sexuell belästigt haben soll.
Berliner Morgenpost - Deutschland

Mordversuch mit Kabelbindern und Baseballschläger? Prozess

Nach einer lebensgefährlichen Attacke auf seine Freundin muss sich von heute an (9.30 Uhr) ein Mann vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Der 53-Jährige...
t-online.de - Deutschland

Einbrecher in Wohnung erwischt: Mit Entschuldigung geflohen

Ein Einbrecher ist in Karlsruhe von einer Frau in ihrer Wohnung erwischt worden und machte sich mit einer Entschuldigung aus dem Staub. Die Frau hörte...
t-online.de - Deutschland

49-jähriger Angeklagter spricht von Panikreaktion

Ein 49-Jähriger soll seine Ex-Frau und ihren Begleiter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Vor Gericht spricht er von einer Panikreaktion. Seine...
Welt Online - Top

Weitere Politik Nachrichten

Regierungsbildung: SPD-PARTEITAG stimmt für Ampel-KoalitionsvertragKEVIN Kühnert (SPD): "Der Wadenbeißer ist zu Recht aus der Mode gekommen"
SPD-PARTEITAG: Selbst die Jusos bleiben zahmGrüne bestimmen bei Online-PARTEITAG neuen Landesvorstand
Virtuelles Gipfeltreffen: Putin und Biden sprechen am Dienstag über UKRAINE-KonfliktBiden warnt Russland vor Einmarsch in die UKRAINE
UKRAINE-Konflikt: Russland plant laut "Washington Post" Offensive mit 175.000 SoldatenUKRAINE-Konflikt: Zwischen Hyperschall und Hyperschulden: Wie Russland aufrüsten will
UKRAINE: US-Geheimdienste erwarten massiven russischen MilitäreinsatzStrobl fürchtet Radikalisierung von Protest bei IMPFPFLICHT

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken