Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Greiffenberger AG: Wachstumskurs wird fortgesetzt – weiterer Umsatzanstieg im 1. Halbjahr 2022 um 35,3 % auf 36,6 Mio. €

EQS Group
30.09.2022


EQS-News: Greiffenberger AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
Greiffenberger AG: Wachstumskurs wird fortgesetzt – weiterer Umsatzanstieg im 1. Halbjahr 2022 um 35,3 % auf 36,6 Mio. €
30.09.2022 / 10:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.*Greiffenberger AG: Wachstumskurs wird fortgesetzt – weiterer Umsatzanstieg im 1. Halbjahr 2022 um 35,3 % auf 36,6 Mio. € *

· EBITDA erhöht sich um 81,7 % auf 3,8 Mio. €
· Vorstand bestätigt Prognose für das Geschäftsjahr 2022
· Weitere Zukunftsinvestitionen geplant

*Augsburg, 30. September 2022 –* Per Ende Juni 2022 weist der Greiffenberger-Konzern Umsatzerlöse von insgesamt 36,6 Mio. € aus. Das entspricht einer Steigerung von 35,3 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Halbjahr 2021: 27,1 Mio. €). Maßgeblich für den deutlichen Umsatzanstieg ist die nach wie vor gute Entwicklung im Teilkonzern Eberle und hier das Wachstum in allen wichtigen Zielbranchen dieses Teilkonzerns, dem Maschinenbau, der stahl- und metallverarbeitende Industrie sowie der Zulieferbetriebe der Automobilindustrie. Der kumulierte Auftragseingang belief sich zum 30. Juni 2022 auf 40,7 Mio. € nach 31,0 Mio. € im Vorjahreszeitraum, entsprechend einem Plus von 31,4 %.

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg im ersten Halbjahr 2022 um 81,7 % von 2,1 Mio. € (Vhj.) auf 3,8 Mio. €. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) erreichte im ersten Halbjahr 2022 erfreuliche 2,6 Mio. € (Vhj. 1,0 Mio. €) und konnte damit mehr als verdoppelt werden. Unter dem Strich resultiert im Greiffenberger-Konzern für den Berichtszeitraum ein mehr als verdoppelt so hohes positives Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,28 € nach 0,12 € im ersten Halbjahr 2021.

Gernot Egretzberger, Vorstand der Greiffenberger AG: „Die starken Zahlen sind für mich ein klares Zeichen, dass unser eingeschlagener Wachstumspfad erfolgreich ist. Gerade vor dem Hintergrund der noch nicht komplett ausgestandenen COVID-19-Pandemie und der hinzugekommenen Energiekrise ist dies eine tolle Team-Leistung der Belegschaft der Greiffenberger AG sowie der J.N. Eberle & Cie. GmbH! Diese Ergebnisentwicklung ist aber auch notwendig, da wir im 1. Halbjahr 2022 deutlich mehr als im Vorjahr in unsere Zukunft investiert haben, um unsere Kunden noch besser mit hochwertigen Produkten bedienen zu können. Dies wollen wir auch in Zukunft fortsetzen.“

Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand seine Prognose trotz der nach wie vor bestehenden geopolitischen Unsicherheiten für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Er rechnet für das Geschäftsjahr 2022 damit, dass der Konzernumsatz der Greiffenberger AG im unteren zweistelligen Prozentbereich ansteigt. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2021 lag der Konzern-Umsatz bei 58,7 Mio. €. Neben der rein mengenmäßigen Absatzsteigerung wird ein besonderer Fokus auf der Weitergabe der enormen Preissteigerungen in den Bereichen Materialpreis-, Energie- und Frachtkosten liegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird für das Geschäftsjahr 2022 weiterhin innerhalb des Intervalls von 2,0 Mio. € bis 5,0 Mio. € erwartet, wobei aufgrund der vorgenannten negativen Einflussfaktoren derzeit von einem Eintreffen der Prognose hinsichtlich des EBIT im unteren Bereich ausgegangen wird.

Die Prognosen stehen unter dem Vorbehalt, dass sich die weltweiten angespannten Markt- und Rahmenbedingungen insbesondere durch den Ukraine-Krieg und die angespannten Lieferketten nicht signifikant verschlechtern.

Unter folgendem Link kann der Halbjahresbericht eingesehen werden:

https://greiffenberger.de/berichte/

* *

*Kontakt für Rückfragen:*

* *

Greiffenberger AG 

Gernot Egretzberger

Vorstand 


Eberlestraße 28 

86157 Augsburg 

Tel.: 0821/5212-261 

Fax: 0821/5212-275  

E-Mail: [email protected]

--------------------

30.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com --------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Greiffenberger AG
Eberlestraße 28
86157 Augsburg
Deutschland
Telefon: 0821 / 5212 261
Fax: 0821 / 5212 275
E-Mail: [email protected]
Internet: www.greiffenberger.de
ISIN: DE0005897300
WKN: 589730
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1453011
Ende der Mitteilung EQS News-Service
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken