Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Olympische Spiele: Belarussische Läuferin ist "sicher und geschützt"

sueddeutsche.de
02.08.2021


Olympische Spiele: Belarussische Läuferin ist sicher und geschütztDie 24-jährige Kristina Timanowskaja hatte Kritik an ihrem Verband geübt und sollte wohl gegen ihren Willen ausgeflogen werden. Nun plant sie offenbar, Asyl in Japan zu beantragen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Belarussische Athletin will offenbar Asyl beantragen

Belarussische Athletin will offenbar Asyl beantragen 01:25

Ein verpasster Start über 200 Meter, eine Beinahe-Entführung, eine Fast-Flucht, und jetzt womöglich ein Asylantrag. Die Geschichte der belarussischen Leichtathletin Kristina Timanowskaja klingt wie ein Agententhriller.

Weitere Sport Nachrichten

Champions League: Pariser Millionentruppe um Lionel MESSI wird zum GespöttEuropa League: Mesut Özil bei EINTRACHT FRANKFURT vs. Fenerbahçe Istanbul: Nur noch Mitläufer
SEBASTIAN VETTEL fährt auch 2022 in der Formel 1 für Aston MartinUnterschrift bis 2026: Goretzka verlängert Vertrag beim FC BAYERN
FC BAYERN München präsentiert neues Sondertrikot im Wiesn-LookFC BAYERN: Klublegende Zé Roberto beeindruckt mit Muskel-Foto
BELLINGHAM: "wie beim Basketball" - Doch BVB hält standRemis in BRüGGE und Knöchelprobleme bei PSG-Star Mbappé
Weltmeister von 2014 - Zabrze-Profi Podolski: Nach Corona-QUARANTäNE geschwächtFORMEL 1: Vettel hat Lust auf den Wandel

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken