Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wegen Auftragsflaute: Airbus will 2400 Stellen streichen

wiwo.de
19.02.2020


Wegen Auftragsflaute: Airbus will 2400 Stellen streichenAirbus will bis zum Ende des kommenden Jahres etwa 2400 Stellen in seiner Rüstungssparte streichen. Grund sei die Auftragsflaute im Raumfahrt-Geschäft. Auch über 800 Arbeitsplätze in Deutschland seien betroffen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Technik Nachrichten

Exit-Strategie von McKinsey und Roland Berger: So könnte Deutschland den Ausweg aus der CORONAKRISE schaffenZeitarbeit in der CORONAKRISE: Kurzarbeit vor Kündigung
Kostenloser Lesespaß - Gratis E-Books bei AMAZON: So kommen Sie an kostenlose E-BooksOnline-Händler: AMAZON gerät wegen Kündigung von Streik-Organisator unter Druck
CORONAVIRUS in Russland: Oligarchen plötzlich nur noch Zweite-Klasse-PatientenPassagierfahrzeuge: TRUMP-Regierung plant Lockerung von Emissionsstandards aus Obama-Ära
Coronavirus: Über MASKEN-Mangel und kulturelle HürdenADIDAS: Sportkonzern entschuldigt sich für Mietstopp
Klinische Überwachung: Jetzt bemächtigt sich der Staat der Körper seiner BüRGER

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken