Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Daphne Caruana Galizia: Maltas Regierung lässt Mord an Journalistin untersuchen

ZEIT Online
21.09.2019


Daphne Caruana Galizia: Maltas Regierung lässt Mord an Journalistin untersuchenZwei Jahre nach der Ermordung von Daphne Caruana Galizia beugt sich Malta den Forderungen des Europarats. Die Journalistin hatte auch zu den Panama Papers recherchiert.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Premier Muscat unter Verdacht: Journalistenmord erschüttert Maltas Machtzentrale

Die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia starb bei der Explosion einer Autobombe. Nun gerät Maltas Regierungschef unter Druck: Der Mord...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •abendblatt.destern.deWorldNews

Maltas Premier kündigt Rücktritt an

Maltas Premier Joseph Muscat hat in der Krise um den Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia am Sonntag seinen Rückzug angekündigt. Er werde Mitte...
ORF.at - WeltAuch berichtet bei •t-online.de

Maltas Regierung wankt - Mord an Journalistin: Möglicher Drahtzieher wird angeklagt

Valletta (dpa) - Mehr als zwei Jahre nach der Ermordung der regierungskritischen Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta ist ein möglicher Drahtzieher...
t-online.de - Welt

Weitere Top Nachrichten

Amazon Prime überträgt bald Top-Spiele der CHAMPIONS LEAGUEGirocard-Lösung in Arbeit: APPLE PAY startet in Deutschland durch
Mobiles Bezahlen: Commerzbank und Sparkassen schalten APPLE PAY freiCHAMPIONS LEAGUE: Bayer setzt für Wunder auf 100-Millionen-Mann Havertz
Ukraine-Gipfel: Darauf haben sich Putin und Selenskij geeinigtFilmförderung: Hamburg will Serien mit zwei MILLIONEN EURO unterstützen
Tschechien: Offenbar psychisch kranker TäTER erschießt sechs MenschenWohnung nur "an Deutsche": Vermieter in AUGSBURG verurteilt
Weltmeister-Coach: BERICHT: Deschamps verlängert als Frankreich-TrainerBriten-Wahlkampf: JOHNSON spielt  Liebesfilm nach – und kommt damit an

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken