Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Uber:Tödlicher Unfall: Robotaxi hatte Software-Fehler

WorldNews
06.11.2019


Uber:Tödlicher Unfall: Robotaxi hatte Software-FehlerNach einem tödlichen Unfall mit einem Robotaxi in den USA steht die Unfallursache fest. Ein Fehler in der Software führte dazu, dass im März 2018 eine Fußgängerin von einem autonomen Testfahrzeug der Firma Uber erfasst wurde. Die Ermittlungsergebnisse könnten beeinflussen, wie Behörden und Firmen zukünftig mit den Risiken des autonomen Fahrens umgehen. Von Christina Kunkel Facebook Twitter WhatsApp E-Mail Flipboard PocketArtikel druckenFeedback Ein selbstfahrendes Auto tötet eine Fußgängerin, die ein Fahrrad über die Straße schiebt - obwohl sogar ein menschlicher Fahrer als Absicherung hinter dem Steuer saß. Wie konnte das passieren? Die US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) hat ein Jahr...
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Video-Plattform: Erfolgreichstes Youtube-Video des JAHRES kommt von RezoNächster wichtiger Schritt: Repräsentantenhaus entwirft IMPEACHMENT-Anklage gegen Trump
IMPEACHMENT gegen Trump: Die Demokraten machen ernstRentenreform: Generalstreik lähmt Frankreich – DRUCK auf Macron wächst
Impeachment: NANCY PELOSI kündigt Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump anEsken und Walter-Borjans im INTERVIEW: "Wir müssen vor allem die Politik der SPD verändern"
Für TV-Dokumentation: BERICHT: Giuliani trifft Schlüsselfiguren der Ukraine-AffäreDeutschlandTrend: Mehrheit sieht NEUES SPD-Spitzenduo kritisch
Bürgerkriegsland: STRAFTäTER aus Syrien – Innenminister für AbschiebungenHeinz-Christian Strache: "Ibiza" ist in Österreich das Wort des JAHRES

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken