Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Deutlich teurer: Dieselaffäre: Daimler rechnet mit weiteren Milliardenkosten

Berliner Morgenpost
22.01.2020


Deutlich teurer: Dieselaffäre: Daimler rechnet mit weiteren MilliardenkostenUm die Dieselaffäre in den Griff zu kriegen, hat Daimler schon Milliarden auf die Seite gelegt. Nun dürfte die Rechnung aber nochmals deutlich länger werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Gewinneinbruch: Covestro verdiente 2019 fast 70 Prozent weniger

Beim Leverkusener Kunststoffhersteller Covestro ist der Gewinn um die Hälfte eingebrochen. Auch für das laufende Geschäftsjahr gibt es keine Entwarnung, hier...
wiwo.de - Technik

Covestro rechnet mit weiterem Gewinnrückgang

Der Kunststoffkonzern Covestro rechnet im laufenden Jahr mit einem weiteren Gewinnrückgang. "Auch 2020 wird für uns herausfordernd bleiben", sagte Konzernchef...
t-online.de - Deutschland

Weitere Top Nachrichten

Christdemokraten: Wahl des CDU-Chefs – wie FRIEDRICH MERZ auf Sieg spieltCDU-Vorsitz: NORBERT RöTTGEN fordert mehr Einsatz im Kampf gegen Rechtsextremismus
Liveblog: Alle aktuellen Entwicklungen zum CORONAVIRUSNach Italienreise: Erste Infektion mit CORONAVIRUS in Baden-Württemberg bestätigt
Machtkampf in der CDU: LASCHET und das "Angebot der Mitte"Erster CoronaVIRUS-Fall in Südamerika: Das globale VIRUS
Champions League: Klarer Sieg für die Bayern gegen CHELSEAZehnter Fernsehauftritt: SANDERS gerät bei TV-Debatte der US-Demokraten unter Kritik
Fußballbundesliga: Davie Selke und Nadiem Amiri wehren sich gegen RASSISMUS im FußballUntersuchungshaft angeordnet: Motiv des Tatverdächtigen in VOLKMARSEN weiter unbekannt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken