Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gewerkschaft Verdi: Öffentlicher Dienst vor neuen Warnstreiks

abendblatt.de
20.09.2020


Gewerkschaft Verdi: Öffentlicher Dienst vor neuen WarnstreiksIm Tarifstreit um den öffentlichen Dienst lassen die Gewerkschaften die Muskeln spielen. Die laufenden Verhandlungen endeten ergebnislos. Nun wird gestreikt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Verdi weitet seine Warnstreiks aus

Verdi weitet seine Warnstreiks aus 01:11

Koblenz, 24.09.20: Die Gewerkschaft Verdi erhöht den Druck auf die Arbeitgeber: Fast überall wird gestreikt, auch in Koblenz: Unter dem Motto «Wir haben genug von dem Zirkus» haben dort Mitarbeiter des Bundeswehrzentralkrankenhauses in der Frühschicht ihre Arbeit niedergelegt. Hintergrund ist...

Ähnliche Nachrichten

Warnstreiks im öffentlichen Dienst werden fortgesetzt

Vor der nächsten Tarif-Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst machen die Arbeitnehmer noch einmal Druck: Am Mittwoch ist in vielen Regionen Niedersachsens...
t-online.de - Politik

"Menschen sind genug belastet": Städtetag kritisiert Warnstreiks vor dritter Tarifrunde

Berlin (dpa) - Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen hat der Deutsche Städtetag die für den Wochenbeginn...
t-online.de - DeutschlandAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeinestern.deBerliner Morgenpost

Weitere Top Nachrichten

US-WIRTSCHAFT : Trump will mehr für Corona-Hilfen ausgeben als die DemokratenCorona-MAßNAHMEN: Schmidt-Chanasit: Wir brauchen Freiräume – auch für Partys
Oberhaus lehnt Gesetz ab: EU zum BREXIT-Streit: "Unsere Tür ist offen"BREXIT: Britisches Oberhaus stimmt gegen Binnenmarktgesetz
Bayern München: Serge Gnabry mit CORONAVIRUS infiziertCHAMPIONS LEAGUE: Leipzigs Engelchen mit Turbinen
Suchmaschine: USA: Regierung verklagt GOOGLE und denkt an ZerschlagungFragen und Antworten: Das sind die Vorwürfe gegen GOOGLE
Ausgangsbeschränkungen: Das BERCHTESGADENER LAND sperrt zuBVB-Niederlage: IMMOBILE grüßt in Minute sechs

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken