Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

„Wir stehen vor den zwei schlimmsten Wochen der Pandemie“

Welt Online
04.03.2021


„Wir stehen vor den zwei schlimmsten Wochen der Pandemie“In Brasilien sterben pro Tag mehr Menschen an Corona als je zuvor. Die brasilianische Mutante ist nicht nur ansteckender. Menschen, die schon infiziert waren, können durch sie auch erneut erkranken. In Europa ist die Variante längst angekommen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Vaduzer Stärke bei Standards: Patrick Rahmen und die Angst vor dem ruhenden Ball

Vor zwei Wochen kosteten zwei Standard-Gegentore gegen den FC Vaduz Trainer Ciriaco Sforza den Job. Am Mittwoch will es der FC Basel in Liechtenstein besser...
Basler Zeitung - Top

FC schöpft wieder Hoffnung - Schlaf statt Pommes: Köln-Held Hector wieder als Symbol

Köln (dpa) - Wie schon vor zwei Wochen am Rande des Abgrunds lieferte Jonas Hector beim 1. FC Köln das Symbolbild für den 2:1-Sieg gegen RB Leipzig. Nach...
t-online.de - Sport

Super League: Erste Klubs vor dem Rückzug

Die Pläne für eine Fußball-Super-League stehen massiv in der Kritik. Nach wütenden Fanprotesten überlegen nun offenbar zwei Klubs, dem Projekt wieder den...
t-online.de - Sport

Unions Dajaku verletzt - und in Quarantäne

Vor rund zwei Wochen zog sich Leon Dajaku eine Fußverletzung zu, die den Offensivspieler des 1. FC Union bis zum Saisonende außer Gefecht setzen könnte. Zu...
kicker - Sport

Weitere Top Nachrichten

Landtag: Dietmar Woidke sagt vor CORONA-Untersuchungsausschuss ausBildung: Prüfungen beginnen für zweiten CORONA-Abi-Jahrgang
CORONA-"Notbremse" greift ab SamstagCORONA-Liveblog: ++ Braun: Impf-Priorisierung könnte im Juni enden ++
Corona-Politik: SCHAUSPIELER sorgen mit der Aktion "Alles dicht machen" für Aufsehen2. Fußball-BUNDESLIGA: Hamburger SV verliert beim SV Sandhausen
GESUNDHEIT und Verein: Elmshorner MTV betreibt Testzentrum am KoppeldammBAY CITY ROLLERS: Ex-Frontmann Les McKeown ist tot
HSV verliert in SANDHAUSEN und bleibt hinter den Aufstiegsplätzen zurückRussland: MOSKAU sendet Zeichen der Entspannung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken