Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Tankrabatt und 9-Euro-Ticket drücken Inflation – doch für wie lange?

Welt Online
29.06.2022


Im Juni ist die Inflationsrate in Deutschland überraschend auf 7,6 Prozent gesunken. Doch Ökonomen sind sich sicher: Diese Atempause wird nicht von langer Dauer sein. Denn die staatlichen Maßnahmen reichen auf Dauer nicht aus, um drastische Preiserhöhungen auszubremsen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Sozialverbände drängen auf Einladung

Mit der "Konzertierten Aktion" wollte Bundeskanzler Olaf Scholz ein Bündnis gegen die Inflation schmieden. Doch ein potenzieller Partner fühlt sich...
t-online.de - Deutschland

Berliner Kryptobank Nuri ist insolvent

Bis zuletzt rang das Fintech um eine neue Finanzierung - doch am Dienstagnachmittag musste Nuri Insolvenz anmelden. Rund 500.000 Kunden sind betroffen. In der...
oe24 - Finanzen

Weitere Top Nachrichten

Ägypten: Mindestens 35 Tote bei Brand in koptischer KIRCHEBundesliga: Handelfmeter beschert SCHALKE ein Remis
SALMAN RUSHDIE: Polizei ermittelt gegen Rushdie-Angreifer wegen versuchten MordesBrand in koptischer KIRCHE in Kairo: "Hohe Flammen schlugen aus dem Gebäude"
Katholische KIRCHE: "Die größte Unwahrscheinlichkeit ist unsere eigene Existenz"Nicaragua: Selbst die KIRCHE wird verfolgt
Umweltkatastrophe: Polen schließt QUECKSILBER als Ursache ausEnde eine grossen Odyssee: WALROSS FREYA IN NORWEGEN EINGESCHLäFERT
Nach Razzia in Mar-a-Lago: TRUMP schaltet auf Angriff und bittet seine Fans um SpendenDonald TRUMP: TRUMPs Juristen sollen offenbar falsche Angaben gemacht haben

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken