Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Polen schließt auch Schwermetalle als Ursache für Fischsterben aus 

Welt Online
14.08.2022


Quecksilber, Salze, Giftstoffe: Die Suche nach der Ursache für das Massensterben von Fischen in der Oder hält an. Nachdem die polnische Regierung zunächst gemeldet hatte, keine erhöhten Quecksilberwerte verzeichnen zu können, schließt sie nun auch eine Belastung mit Schwermetallen aus.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

Fußball-WM: Ausschreitungen in BELGIEN und Niederlanden nach Marokkos WM-SiegFUßBALL-WM in Katar: Kanada verliert gegen Kroatien und scheidet aus
Frankreich bei der FUßBALL-WM: Kalif Mbappé auf den Spuren von PeléFUßBALL und Moral: "Wer Haltung zeigen will, muss sich in Gelenkigkeit üben"
WM im Liveblog: DFB-Team vor dem Spiel gegen SPANIENDFB-Gegner SPANIEN: Das größte Schreckgespenst der Deutschen
SPANIEN – Deutschland: Sie können’s nochDürre: SPANIEN rechnet auch im Herbst mit Dürre
Deutschland bei der WM in Katar: FüLLKRUG hält die Hoffnung am LebenSchützenhilfe für DFB-Team: COSTA RICA schlägt Japan

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken