Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

NSU 2.0: Verurteilter will Revision einlegen

Spiegel
22.11.2022 ()


Er war wegen des Verfassens von Drohschreiben schuldig gesprochen worden: Alexander M. will das Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main nicht akzeptieren – und Rechtsmittel einlegen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

54-Jähriger hatte Vorwürfe bis zum Schluss bestritten: Verurteilter in „NSU 2.0“-Prozess will Revision einlegen

Er war wegen einer Serie von Todesdrohungen zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Doch Alexander M. will das Urteil von vergangener Woche...
Tagesspiegel - DeutschlandAuch berichtet bei •ZEIT Online

Weitere Top Nachrichten

FUßBALL-WM: Lewandowski führt Polen zum Sieg gegen Saudi-ArabienFUßBALL-WM: Australien lässt Tunesiens Fans verstummen
USA und ENGLAND trennen sich torlosENGLAND gegen die USA: Von den Rängen hagelt es lautstarke Pfiffe
Hansi Flick vor dem SPANIEN-Spiel: Die Höflichkeit fliegt als Erstes rausNationalmannschaft: Man kann selbst mit dieser Abwehr gegen SPANIEN gewinnen
Letzte GENERATION: Ministerpräsident Woidke fordert Konsequenzen nach Flughafen-BlockadeJutta Allmendinger
: "Die junge GENERATION ist so zerrissen wie nie"
Mindestens drei Tote und elf Verletzte nach Angriff in Schulen in BRASILIENAussetzung von Protest-AKTIONEN: Alle Aktivisten der "Letzten Generation" in München aus Gefängnis entlassen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken