Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gewalttat: Streit: Bewohner mehrfach in Hals und Rücken gestochen

Berliner Morgenpost
29.11.2022


Ein 19-Jähriger soll seinen Mitbewohner in einem Wohnheim in Berlin-Reinickendorf mit Stichen verletzt haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Den Verletzungen soll in der Nacht zu Dienstag in der Scharnweberstraße ein Streit unter Zimmergenossen vorausgegangen sein, wie die Polizei mitteilte. Der an Rücken und Hals verletzte 19-Jährige wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der gleichaltrige Tatverdächtige konnte bei der Durchsuchung des Wohnheims zunächst nicht angetroffen werden, wie es hieß. Er wurde festgenommen, als er einige Stunden später in das Wohnheim zurückgekehrte.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Top Nachrichten

HESSEN-Wahl: Scholz sieht in Kandidatur Faesers kein Problem, FDP und Grüne schonFaeser kündigt Kandidatur für HESSEN-Wahl an
INFLATION: EZB erhöht Leitzins um 0,5 ProzentpunkteKlimaaktivismus: Letzte Generation beklagt "DOPPELMORAL" in Flugreisen-Diskussion
Vogelgrippe: "Genau so könnte eine H5N1-PANDEMIE beginnen"Drei Jahre PANDEMIE: Als plötzlich nichts mehr normal war
ENERGIE: Gasspeicher zu über drei Viertel gefülltFC Bayern mit João CANCELO: Ehrfurcht in den eigenen Reihen
Ende der MASKEnpflicht: Tragen Sie noch MASKE?Bundeswehr: Niemand braucht die WEHRPFLICHT

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken