Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

1943 aus Berliner Zoo ausgebrochen - Alligator stirbt in Moskau

Welt Online
23.05.2020


1943 aus Berliner Zoo ausgebrochen - Alligator stirbt in MoskauDieser Alligator erlebte mehr als so mancher Mensch: In den USA geboren, überlebte das Tier erst den Krieg in Berlin und kam dann über Umwege nach Moskau. Dort entstand der Mythos, der Alligator habe Adolf Hitler gehört - worüber auch in Deutschland spekuliert wird.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Vermischtes Nachrichten

CORONA-Krise: Gedränge am Ballermann: So blenden Sauf-Touristen CORONA ausSinkende Zahl der CORONA-Antikörper dämpft Hoffnung auf Impfstoff
Häusliche Gewalt in der CORONA-Krise – so haben sich die Fallzahlen entwickeltWeltgesundheitsorganisation: Höchstwert bei Infektionen: 230.000 neue CORONA-Fälle
Bereitschaft der Deutschen zu CORONA-Impfung sinkt deutlichSpanien: Katalonien verhängt CORONA-Ausgangssperre für über 200.000 Menschen
Europas CORONA-Hotspot: Wie ein Virus Bergamo zum Verhängnis wurde"MacGyver", Staffel 4: Start, Folgen, Handlung, Schauspieler, TRAILER
Jada und WILL SMITH hatten eine "sehr schwierige Zeit"Diesel-SKANDAL: USA wollen inhaftierten VW-Manager Oliver Schmidt ausweisen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken