Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zehn Jahre Unruhen in Xinjiang: Wie Peking die Uiguren unterdrückt

n-tv.de
06.07.2019


Zehn Jahre Unruhen in Xinjiang: Wie Peking die Uiguren unterdrücktDie muslimische Minderheit der Uiguren wird in China diskriminiert und ausgebeutet. In der Region Xinjiang schlagen die Spannungen vor zehn Jahren in offene Gewalt um. Die blutigen Ausschreitungen verändern die Provinz nachhaltig und haben für die muslimische Bevölkerung schwere Folgen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

Klima-PROTESTE in Bielefeld: Mann attackiert mehrere Personen mit MesserHunderttausende erwartet - Globaler Klimastreik: PROTESTE in fast 160 Staaten
MARKO FEINGOLD: Ältester Shoa-Überlebender Österreichs stirbt im Alter von 106Dunkel geschminktes Gesicht: Kanadas Premier TRUDEAU machen alte Bilder zu schaffen
ARD UND ZDF haben noch Chancen: Landet die Fußball-EM 2024 bei der Telekom?Auftakt zu deutschem Klimastreik: DEMONSTRANTEN legen Verkehr lahm
Böblingen: Unbekannter parkt RETTUNGSWAGEN während Einsatz umEx-MINISTER zu Amazonas-Bränden: "Es ist eine Schande"
200 FILIALEN vor Schließung: Commerzbank streicht Tausende Stellen"Kein DURCHBRUCH": Klimaschutzpaket fällt bei Aktivisten durch

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken