Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zehn Jahre Unruhen in Xinjiang: Wie Peking die Uiguren unterdrückt

n-tv.de
06.07.2019


Zehn Jahre Unruhen in Xinjiang: Wie Peking die Uiguren unterdrücktDie muslimische Minderheit der Uiguren wird in China diskriminiert und ausgebeutet. In der Region Xinjiang schlagen die Spannungen vor zehn Jahren in offene Gewalt um. Die blutigen Ausschreitungen verändern die Provinz nachhaltig und haben für die muslimische Bevölkerung schwere Folgen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

"Ich bin nie dagegen gewesen": TRUMP trägt erstmals öffentlich eine MaskeCorona-KRISE: Gedränge am Ballermann: So blenden Sauf-Touristen Corona aus
Hohe Verluste im ersten Halbjahr: Bahn kommt in Corona-KRISE pünktlicherHunderte deutsche Urlauber: Ballermann-Party ohne Masken und Abstand schockiert Mallorca
Neue-Deutsche-WELLE-Star: "Ich will Spaß"-Sänger heiratet live im FernsehenEin Blick in die LäNDER: Mehr häusliche Gewalt in der Corona-Zeit?
CORONAVIRUS: Sinkende Antikörper-Zahl dämpft Hoffnung auf ImpfstoffCORONAVIRUS: Britische Regierung streitet über strengere Maskenregeln
Man City macht CL-QUALI klar: Guardiola hofft jetzt auf die SportrichterMuseum soll Moschee werden: Griechenland droht der Türkei wegen HAGIA SOPHIA

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken