Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Kempen am Niederrhein - Auto fährt in Menschengruppe: Toter und Schwerverletzte

t-online.de
29.10.2020


Kempen am Niederrhein - Auto fährt in Menschengruppe: Toter und SchwerverletzteKempen (dpa) - In Kempen am Niederrhein (NRW) ist ein Autofahrer in eine Fußgängergruppe gefahren - ein zwölf Jahre alter Junge kam dabei ums Leben. Der 30-jährige Fahrer sei am Donnerstag mit seinem Wagen von der Straße abgekommen, berichtete die Polizei. Die Mutter des Jungen sowie ein 43-Jähriger
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Auto fährt in Menschengruppe: Zwölfjähriger tot

Auto fährt in Menschengruppe: Zwölfjähriger tot 00:40

Kempen, 30.10.20: In Kempen am Niederrhein ist am Donnerstag ein Autofahrer in eine Fußgängergruppe gefahren - ein zwölf Jahre alter Junge kam dabei ums Leben. Die Mutter des Jungen sowie ein 43-Jähriger Fußgänger, wurden schwer verletzt. Der zweijährige Bruder des Jungen erlitt leichte...

Weitere Welt Nachrichten

CORONA-Zahlen in Deutschland: In diesen Altersgruppen steigen die FälleMehr Züge und mehr Abstand: Bahn stellt neues CORONA-Konzept vor
Brief an Boris Johnson: Kommt Weihnachtsmann trotz CORONA?Wintersport-Stars infiziert: CORONA beschwört das große Chaos herauf
CORONA im Altenheim: "Keine Kapazitäten für letzten Abschied"März wäre schon ein Erfolg: Der LOCKDOWN wird noch Monate dauern
Der neue Gellert GRINDELWALD: Mads Mikkelsen ersetzt Johnny DeppKein Tagestrip nach Österreich: Söder droht Skifahrern mit QUARANTäNE
Ressorts, Branche, Gewerkschaft: MERKEL schmiedet breites Bündnis gegen Euro 7EU-Parlament positioniert sich gegen Abtreibungsverbot in POLEN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken