Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Neues Institut für Kriegsschäden: Polen beharrt auf Weltkriegsreparationen

n-tv.de
26.11.2021


Neues Institut für Kriegsschäden: Polen beharrt auf WeltkriegsreparationenMillionen Polen ließen im Zweiten Weltkrieg ihr Leben; die wirtschaftlichen Schäden durch den Krieg schätzt das Land auf 800 Milliarden Euro. Nachdem es lange still war um Polens Ansprüche auf Weltkriegsreparationen, macht die Regierung in Warschau nun klar: Abgeschlossen ist das Thema für sie nicht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

UKRAINE-Konflikt: UKRAINE-Konflikt Blinken in Kiew zu GesprächenHunderttausende NEUINFEKTIONEN: Frankreich meldet Corona-Rekordwert
Inzidenz klettert auf 584,4: RKI: Erstmals über 100.000 NEUINFEKTIONENUKRAINE fordert Kriegsschiffe und Luftabwehr aus Deutschland
Konflikte: Scholz droht Moskau im UKRAINE-Konflikt - Baerbock in MoskauUSA: Russland könnte die UKRAINE jederzeit angreifen
USA befürchten UKRAINE-Angriff: Washington: "Keine Option ist vom Tisch"Naturkatastrophen - VULKANAUSBRUCH: Kommunikation mit Tonga wochenlang gestört
KAINZ' seltenes Pokal-Pech: Über diese Regelhärte stolpert der 1. FC KölnMICROSOFT vor Mega-Übernahme: Zinssorgen schrecken US-Anleger ab

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken