Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Gericht prüft Einspruch: Djokovic in Melbourne erneut in Gewahrsam

n-tv.de
15.01.2022 ()


Gericht prüft Einspruch: Djokovic in Melbourne erneut in GewahrsamDie australische Regierung entzieht Novak Djokovic zum zweiten Mal das Visum. Dagegen legt der Tennis-Star Einspruch ein. Während ein Gericht den Antrag prüft, wird der Sportler erneut unter Beobachtung gestellt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Einspruch abgelehnt: Tennisstar Djokovic darf nicht in Australien bleiben

Einspruch abgelehnt: Tennisstar Djokovic darf nicht in Australien bleiben 01:15

Tennisstar Novak Djokovic verliert die Chance, seinen Titel beim Australian Open zu verteidigen. Das Gericht hat seinen Einspruch gegen die Aussetzung des Visums erneut bestätigt.

Ähnliche Nachrichten

Djokovic bis Anhörung wieder in Gewahrsam

Der von der Abschiebung aus Australien bedrohte serbische Tennisprofi Novak Djokovic ist erneut in Gewahrsam. Das teilten seine Anwälte am Samstag (Ortszeit)...
ORF.at - SportAuch berichtet bei •Welt OnlineTagesspiegelt-online.de

Weitere Welt Nachrichten

UKRAINE-Konflikt: Lambrecht kündigt Lazarett-Lieferung in die UKRAINE anDialog mit Russland und UKRAINE: Baerbock erwartet Ringen "um jeden Millimeter"
UKRAINE-Krise: Schweden rüstet sich für möglichen russischen AngriffPartys ohne Abstand und Test: Irland beendet fast alle Corona-Maßnahmen
FBI-ERMITTLUNGEN - Fall Petito: Freund bekannte sich zur Tötung der jungen FrauVor Kapitol-Sturm am 6. Januar: TRUMP soll geheime Treffen abgehalten haben
Extreme Maßnahmen: TRUMP plante Wahlmaschinen zu beschlagnahmenRKI erweitert Corona-LISTE: Drei von vier Ländern sind Hochrisikogebiet
6,2 Millionen Arbeitnehmer: SPD will MINDESTLOHN-Erhöhung zum OktoberHöherer MINDESTLOHN: Die 12 Euro sind nicht das Problem

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken