Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

16-Jähriger in Dortmund getötet: Polizei-Bodycams waren bei Schüssen ausgeschaltet

n-tv.de
16.08.2022


16-Jähriger in Dortmund getötet: Polizei-Bodycams waren bei Schüssen ausgeschaltetFünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe treffen einen 16-Jährigen in einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund. Der Junge stirbt. Wie es genau dazu kommen konnte, ist unklar. Bodycams hätten vermutlich mehr Erkenntnisse bringen können - doch die Polizisten schalteten sie nicht an.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

"Robuste, gemeinsame Reaktion": EU droht nach PIPELINE-Sabotage mit SanktionenNeue EU-Sanktionen: Von der LEYEN will Preisdeckel für russische Ölimporte
TV-Duell vor Niedersachsen-Wahl: Beim AKW Lingen liegen die KANDIDATEN über KreuzKreml weist Verantwortung zurück: Deutsche Marine hilft bei Aufklärung an PIPELINE-Lecks
"PIPELINE massiv beschädigt": Betreiber erwägt Reparatur von Nord-Stream 1Viel Arbeit für U21-Junioren: ENGLAND ringt dezimiertes DFB-Team nieder
Southgate stur wie einst Löw: Die rätselhaften Löwen von ENGLANDFür Freiheitskampf der Ukraine: MELONI sichert Selenskyj Unterstützung zu
Löcher "zu groß" für Unfall: Dänemark: Gaslecks in PIPELINES waren SabotageERGEBNIS von Banken-Stresstest: Bafin befürchtet "perfekten Sturm" für Banken

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken