Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Länderkooperation für „neue“ Asylpolitik

ORF.at
03.10.2022


Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP), der serbische Präsident Aleksandar Vucic und der ungarische Regierungschef Viktor Orban sind am Montag in Budapest zu einem Migrationsgipfel zusammengekommen. Der Grund seien, so die Regierungschefs, die steigenden Flüchtlingszahlen über die Balkan-Route. Dem wollen Österreich, Ungarn und Serbien nun mit nationalen Maßnahmen entgegentreten. Die Länder wollen eine Kooperation für eine „neue“ Asylpolitik eingehen – und nicht zuletzt auch ein deutliches Signal an Brüssel senden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Asylpolitik: Das vergessene Urteil

Bleiben oder gehen? Wie ein 23 Jahre alter Beschluss des Bundesverfassungsgerichts die bayerische Abschiebepolitik in Frage stellt.
sueddeutsche.de - Top

Migration: Pro Asyl fordert faire Asylpolitik


ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeine

Österreichs einsame Schengen-Debatte

Die von der EU-Kommission gewünschte Schengen-Erweiterung um Kroatien, Bulgarien und Rumänien hat vor allem in Österreichs Politik hohe Wellen geschlagen....
ORF.at - Welt

Ringen um Themenhoheit

Die „Schließung der Balkan-Route“ ist für den ehemaligen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Losung seiner Migrationspolitik gewesen. Knapp ein Jahr...
ORF.at - Welt

Weitere Welt Nachrichten

Wieder K.o. in der VORRUNDE: DFB-Team blamiert sich bei WM trotz ZittersiegSPANIEN wankt, kommt aber weiter: Furiose Japaner stürmen zur WM-Sensation
Kommentar zum Treffen Xi - Michel: EU spielt in CHINA die grosse SchweizDie EU und CHINA: Rivalen oder Partner?
Bericht über CHINA-Strategie: Habeck-Beamte rechnen fest mit Annexion TaiwansMitteilungspflicht für Firmen: Habecks Ministerium will CHINA-Geschäft drastisch eindämmen
"Ich habe es mit Liebe getan": Emotionaler MüLLER steht offenbar vor DFB-RücktrittKein Turniertor seit 2014: Die schwierige Situation mit Thomas MüLLER
Nach Telefonat mit APPLE-Chef: Elon Musk begräbt das Twitter-KriegsbeilWELTMEISTER legt Protest ein: Ärger um Frankreichs vermeintlichen Ausgleich

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken