Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Holodomor als Genozid: Bundestag will Stalins Hungersnot in der Ukraine verurteilen

n-tv.de
25.11.2022 ()


Holodomor als Genozid: Bundestag will Stalins Hungersnot in der Ukraine verurteilenMillionen Ukrainer sterben in den 1930er Jahren durch eine vom Kreml geförderte Hungersnot. "Damit liegt aus heutiger Perspektive eine historisch-politische Einordnung als Völkermord nahe", heißt es in einem Resolutionsentwurf, den der Bundestag nächste Woche beschließen will.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Holodomor: Ukrainischer Botschafter begrüßt Resolution zum Genozid unter Stalin

Vor 90 Jahren wurde durch den Sowjetdiktator Josef Stalin eine große Hungersnot in der Ukraine verursacht. Diese soll nun vom Bundestag als Völkermord...
ZEIT Online - Top

Bundestag will historische Hungerkrise in Ukraine als Völkermord einstufen

Millionen Menschen starben 1932/33 durch die von Josef Stalin ausgelöste Hungersnot in der Ukraine. Mehrere Länder haben den sogenannten Holodomor als...
Deutsche Welle - TopAuch berichtet bei •abendblatt.deAugsburger Allgemeinesueddeutsche.detagesschau.deZEIT OnlineSpiegel

Weitere Welt Nachrichten

APPLE weiter mit Problemen: Proteste in China vermiesen Wall-Street-WochenstartUruguay von Fernandes bezwungen: Ronaldo zieht mit PORTUGAL ins WM-Achtelfinale ein
Wegen Video aus WM-Kabine: Mexikos Box-Star droht MESSI Prügel an"Hoffe, ihm passiert nichts": WM-Fußballer sorgt sich um den FLITZER
Regenbogen, Iran, Ukraine: Superman ist der mutigste FLITZER aller ZeitenEuropas teure E-Mobile: China füllt die Elektroauto-LüCKE
17 Millionen sehen SPANIEN-Remis: DFB-Krimi erzielt Rekordquote im FernsehenUnternehmen hat Werbung gestoppt: Musk teilt mit Tweet-Serie gegen APPLE aus
Psychologische Angebote fehlen: ETHIKRAT warnt vor Benachteiligung junger MenschenAddos Achtelfinal-Traum lebt: GHANA kontert Südkoreas Blitz-Doppelpack

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken