Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Österreichs einsame Schengen-Debatte

ORF.at
26.11.2022


Die von der EU-Kommission gewünschte Schengen-Erweiterung um Kroatien, Bulgarien und Rumänien hat vor allem in Österreichs Politik hohe Wellen geschlagen. Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) hält daran fest, dass das Schengen-System nicht funktioniere, und positioniert sich damit gegen Brüssel. Doch momentan steht Österreich mit dieser Haltung fast alleine da. Dabei werde Schengen zum „Sündenbock“ für die „nicht funktionierende“ Asylpolitik der EU gemacht, so eine Expertin.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

"Aufhören, Waffen zu liefern": China gibt USA SCHULD am Ukraine-KriegNFL-Halbfinals mit Tränen: Tragische 49ers-Verletzung, Megapatzer rettet CHIEFS
Mickl-LEITNER lehnt Rücktritt ab: Wähler strafen ÖVP in Niederösterreich ab - FPÖ legt zuTränen der Rührung: DJAMILA Rowe ist neue Dschungelkönigin
Die Dschungelkönigin hat Pläne: DJAMILA Rowe will "nicht völlig durchdrehen"Race of Champions grüßt Michael: Schumacher schmeißt Vettel raus und verliert FINALE
FINALE der Handball-Giganten: Dänemark holt drittes WM-Gold in FolgeGlaube an Wende ist noch da: FCB-Boss Hainer spricht NAGELSMANN sein Vertrauen aus
Gesundheitsökonom im Interview: "Einigen Kliniken ging es in PANDEMIE sogar besser""Mit einer Rakete ...": Johnson: PUTIN hat mir gedroht

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken