Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Kritik an geplanter Freigabe von Busspuren

stern.de
15.08.2019


Berlin - Die geplante Öffnung von Busspuren stößt auf breite Kritik. Sie halte gar nichts davon, die Busspuren nun auch für Fahrgemeinschaften und Tretroller freizugeben, sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Daniela Wagner der dpa. Es nütze nichts, wenn Busse nicht mehr durchkommen, weil die Busspur verstopft sei. Kritik kam auch von der Linken und der FDP. Scheuer will außerdem härtere Strafen für Verkehrssünder. So sollen zum Beispiel auch Fahrer, die eine Rettungsgasse unerlaubt nutzen, künftig ein Bußgeld von bis zu 320 Euro zahlen, außerdem droht ein Monat Fahrverbot.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Rot-grün vorne: Hamburg-Wahl: SPD gewinnt laut Prognosen, Grüne verdoppeln ERGEBNIS, AfD und FDP bangenCovid-19-Ausbruch: Der CORONAVIRUS greift um sich. Italien reagiert mit drastischen Maßnahmen
Karneval von Venedig wegen CORONAVIRUS vorzeitig abgebrochenVolkswirte: CORONAVIRUS könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern
CORONAVIRUS lähmt Wirtschaft: Ansteckungsgefahr in DuisburgHamburg-Wahl 2020: Trotz Hamburger "Schietwetter": Hohe WAHLBETEILIGUNG zeichnet sich ab
Parlamentswahlen: Hardliner siegen im Iran – WAHLBETEILIGUNG historisch niedrigBundesliga: VfL Wolfsburg zurück im Europa-League-Rennen
NEUER Trailer: "I Am Not Okay With This": Netflix startet die nächste Coming-of-Age-SerieExperte zu ANSCHLAG in Hanau: "Tobias R. verkörpert das klassische Täterprofil eines rechtsorientierten, einsamen Wolfes"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken