Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Erneute Schlappe für Boris Johnson: Parlamentspräsident John Bercow: Britisches Unterhaus darf nicht über Brexit-Deal abstimmen

stern.de
21.10.2019


Erneute Schlappe für Boris Johnson: Parlamentspräsident John Bercow: Britisches Unterhaus darf nicht über Brexit-Deal abstimmenWieder eine Schlappe für Boris Johnson im britischen Parlament: Parlamentspräsident John Bercow hat entschieden, dass am Montag nicht erneut über Johnsons Brexit-Deal abgestimmt werden darf.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Britisches Unterhaus stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Britisches Unterhaus stimmt für Neuwahl am 12. Dezember 01:08

Britisches Unterhaus stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Weitere Wirtschaft Nachrichten

CDU-Parteitag in LEIPZIG: "Dann lasst es uns heute auch beenden": AKK stellt die Machtfrage. Und der Saal antwortetAnalyse: Volles Risiko: Kramp-KARRENBAUER stellt die Machtfrage
Reisekonzern: Nach Thomas-Cook-Pleite bisher 250 MILLIONEN EURO Schaden gemeldetProduktion soll 2021 starten: Taskforce für geplante TESLA-Fabrik nimmt Arbeit auf
Handelsexperte: Gibt es am BLACK FRIDAY wirklich so tolle Rabatte?USA: Trump will bei möglichem Impeachment-Votum einen PROZESS im US-Senat
Zwischenbilanz: IMPEACHMENT: Die Anhörungen zeigen, wie schwach die USA unter Trump geworden sindVideo: Wandel in der Autoindustrie: IG METALL will "kein Tafelsilber preisgeben"
IG-Metall-Kundgebung: Tausende demonstrieren gegen Sparpläne der AutoindustrieE-Pick-up: Teslas CYBERTRUCK – hässlich in die Zukunft

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken