Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Affäre um «Wüsten-Zug»: Ex-König Juan Carlos verlässt Spanien

stern.de
03.08.2020


Affäre um «Wüsten-Zug»: Ex-König Juan Carlos verlässt SpanienErmittlungen gegen Spaniens Ex-König Juan Carlos wegen angeblicher Schmiergeldzahlungen hatten nicht nur ihn in Verruf gebracht, sondern auch dem Königshaus geschadet. Mit 82 Jahren zieht er nun ins Ausland - nicht ganz freiwillig, versichern gut informierte Medien.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Die Fluchten des Juan Carlos: Aus dem bewegten Leben eines Königs

Die Fluchten des Juan Carlos: Aus dem bewegten Leben eines Königs 02:58

Juan Carlos stand Zeit seines Lebens im Rampenlicht. Und er war anscheinend immer auf der Flucht. Seine beliebtesten Ablenkungsmittel: Sex, Geld und Luxusgüter.

Weitere Wirtschaft Nachrichten

COVID-19: Diese Karte zeigt alle Corona-Risikogebiete weltweitVolksbank-Chef: „Deutsche-Bank-Chef wäre ich nicht gerne“
Pandemie-Lage: Wo sich das CORONAVIRUS in Deutschland aktuell besonders stark verbreitetCORONAVIRUS-Pandemie: Aus für "Dschungelcamp" in Australien – hier wird der Quotenhit 2021 produziert
Online-Präsentation: AMAZON verbessert Sprachassistentin AlexaÖffentlicher DIENST: Ver.di ruft zu Warnstreiks im Nahverkehr auf
Automesse in Peking: Volkswagen optimistisch über Erholung in CHINAIm Interview: INFEKTIONSZAHLEN werden "deutlich nach oben gehen": Für Virologe Streeck besteht daran kein Zweifel
Die BREXIT-Realität dämmert ihnen: Europäische Unternehmen holen No-Deal-Notfallpläne rausCovid-19: 2100 Firmen in Verdacht des Missbrauchs von Kurzarbeitergeld – Heil nennt FäLLE „Sauerei“

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken