Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Asylsuchende: Kürzungen für Alleinstehende in Flüchtlingsheimen sind verfassungswidrig

Spiegel
24.11.2022 ()


Menschen in einer Sammelunterkunft bekommen 330 Euro im Monat, andere alleinstehende Asylbewerber 367 Euro. Doch das ist falsch, urteilt das Bundesverfassungsgericht. Betroffene sollen auch rückwirkend mehr Geld bekommen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Bundesverfassungsgericht: Kürzungen für Geflüchtete in Sammelunterkünften sind verfassungswidrig

Alleinstehende Geflüchtete bekommen seit 2019 weniger Geld, wenn sie in einer Sammelunterkunft leben. Das ist nicht rechtens, urteilt das...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •Spiegel

Weitere Wirtschaft Nachrichten

EU-STAATEN wollen Preis für russisches Öl begrenzenEU-Kommission erlaubt FRANZösisches Verbot von kurzen Kurzstreckenflügen
Industriekreise: Deutsch-FRANZösische Kampfpanzerprojekt MGCS stocktWann lenken Problem-STAATEN ein?: "Wir brauchen endlich smarte Sanktionen"
Gemütliches Abendessen statt Party: Wie Firmen nach Corona WEIHNACHTEN feiernUMFRAGE: Trend zu bargeldlosem Bezahlen gerade bei Jüngeren
Null-Covid-Politik: CHINA lockert nach Protesten Corona-AuflagenCHINA-Strategie: Habecks Plan zur Abwehr CHINAs
Wirtschaftliche Abhängigkeit: CHINA, ein bedrohlicher Klumpen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken