Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Explosion im Libanon: Beirut: Rettungskräfte schockiert vom Ausmaß der Zerstörung

stern.de
08.08.2020


Explosion im Libanon: Beirut: Rettungskräfte schockiert vom Ausmaß der ZerstörungDie Bilanz der Explosion im Beiruter Hafen ist verheerend: Mehr als 150 Tote, rund 5000 Verletzte, große Teile der Stadt zerstört. Die Wut der Menschen steigt - und richtet sich gegen die politische Elite des Landes.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Spot on News STUDIO -

News video: Hunderte Verletzte: Gewaltige Explosion erschüttert Beirut

Hunderte Verletzte: Gewaltige Explosion erschüttert Beirut 01:00

Die libanesische Hauptstadt Beirut ist von einer riesigen Explosion erschüttert worden. Dabei wurden Hunderte Menschen verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

Weitere Wissen Nachrichten

Zweiter landesweiter Corona-LOCKDOWN in Israel in Kraft getretenNews zum Coronavirus: Großbritannien plant angeblich erneuten LOCKDOWN - "letztes Mittel der Verteidigung"
«Schluss mit LOCKDOWN»: Van Morrison kündigt Protestsongs anUS-Präsident dementiert: "Schob mir Zunge in den Hals" – Ex-Model wirft DONALD TRUMP sexuellen Übergriff 1997 vor
"Explodierende BäUME": Trump verblüfft Österreich mit Aussage zu "Waldstädten" – Wien kontert mit lustigem VideoNews von heute: Bundesrat lehnt Initiative für LäNDER-Aufnahme von Asylbewerbern ab
Gewerbesteuer-Einnahmen fehlen: Milliardenhilfen für Kommunen - Bund und LäNDER stimmen zuPODCAST "Wickert trifft": Als Kind war er dick und wurde gehänselt - Christian Lindner gibt Einblicke in sein Leben
Spotify: Sandra Maischberger startet eigenen PODCASTBundesliga: So können Fans die SPIELE im TV verfolgen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken