Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland

"Revolution Chemnitz": Verfassungsschutzchef soll aussagen

revolution chemnitz: verfassungsschutzchef soll aussagenIm Prozess um die rechtsextreme Gruppierung "Revolution Chemnitz" soll heute Sachsens Verfassungsschutzpräsident Gordian Meyer-Plath als Zeuge aussagen. Die Verteidigung hatte eine entsprechende..
Quelle: t-online.de

"Revolution Chemnitz": Geheimdienstchef soll befragt werden

revolution chemnitz: geheimdienstchef soll befragt werdenIm Prozess um die rechtsextreme Gruppierung "Revolution Chemnitz" soll Sachsens Verfassungsschutzpräsident Gordian Meyer-Plath aussagen. Die Zeugenvernehmung auf Antrag der Verteidigung ist für den..
Quelle: t-online.de

"Revolution Chemnitz" Video Ergebnisse

News video: Rechtsextreme «Revolution Chemnitz» in Dresden vor Gericht

Rechtsextreme «Revolution Chemnitz» in Dresden vor Gericht 00:59

Dresden, 30.09.19: Am Montag hat am Oberlandesgericht Dresden der Prozess gegen die Gruppe «Revolution Chemnitz» begonnen. Acht 21- bis 32-Jährige sind wegen Bildung und Mitgliedschaft in einer..
Quelle: DPA -

News video: Terrorgruppe

Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": 6 mutmaßliche Rechtsextremisten festgenommen 01:53

Die sächsische Polizei hat am Montag Morgen sechs mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen Szene verhaftet. Sie sollen eine Terrorgruppe gebildet haben.
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

 

Rechtsextremismus: Verteidiger wollen Meyer-Plath vorladen

rechtsextremismus: verteidiger wollen meyer-plath vorladenIm Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen "Revolution Chemnitz" soll nach dem Willen der Verteidigung auch der Präsident des sächsischen Verfassungsschutzes Gordian Meyer-Plath geladen werden...
Quelle: t-online.de

"Revolution Chemnitz": Mann streitet Waffen-Kontakte ab

revolution chemnitz: mann streitet waffen-kontakte abIm Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen "Revolution Chemnitz" hat ein 28 Jahre alter Angeklagter am Dienstag seinen eigenen Aussagen im Chat der Gruppierung widersprochen. Er sei dem Chatverlauf..
Quelle: t-online.de

Revolution-Chemnitz-Prozess: Geheimdienst-Verbindung klären

revolution-chemnitz-prozess: geheimdienst-verbindung klärenIm Prozess um die rechtsextreme Gruppierung "Revolution Chemnitz" soll nun die mögliche Verbindung eines Beschuldigten zum Verfassungsschutz in Sachsen geklärt werden. Einen entsprechenden..
Quelle: t-online.de

"Revolution Chemnitz": Angeklagte weiter verhandlungsfähig

revolution chemnitz: angeklagte weiter verhandlungsfähigIm Prozess gegen die rechtsextreme Gruppierung "Revolution Chemnitz" gelten weiter alle acht Angeklagten als verhandlungsfähig. Das Verfahren gegen einen 28-Jährigen, dessen Verteidiger die..
Quelle: t-online.de

Staatsschutz der Polizei ermittelt - "Revolution Chemnitz": Rechtsterroristen bedrohen Münchner Strafverteidigerin

staatsschutz der polizei ermittelt - "revolution chemnitz": rechtsterroristen bedrohen münchner strafverteidigerinDie Münchner Rechtsanwältin Ricarda Lang verteidigt den 24-jährigen Syrer Alaa S., der wegen des tödlichen Messerangriffs von Chemnitz zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde. Lang hat..
Quelle: Focus Online

"Revolution Chemnitz": Verteidiger fordert Gutachten

revolution chemnitz: verteidiger fordert gutachtenIm Prozess gegen die selbst ernannte Gruppe "Revolution Chemnitz" hat einer der Verteidiger ein psychiatrisches Gutachten für seinen Mandaten gefordert. Der 28-Jährige leide an einer psychischen..
Quelle: t-online.de

Revolution Chemnitz: Angeklagter verletzt, Prozess fällt aus

revolution chemnitz: angeklagter verletzt,  prozess fällt ausIm Prozess gegen die rechtsextremistische Gruppe "Revolution Chemnitz" ist die Verhandlung am Freitag krankheitsbedingt ausgefallen. Ein 29-jähriger Angeklagter habe sich den Fuß gebrochen und musste..
Quelle: t-online.de

Prozessunterbrechung in Dresden: Angeklagter zittert und schweigt – Prozess wird unterbrochen

prozessunterbrechung in dresden: angeklagter zittert und schweigt – prozess wird unterbrochenDie Verhandlungen zur rechtsextremen Gruppe "Revolution Chemnitz" mussten direkt zu Beginn pausiert werden. Einem Angeklagten fehlten vor Gericht die Worte, er konnte nicht aussagen.  Der Prozess in..
Quelle: t-online.de

Prozessunterbrechung in Dresden: Angeklagter von "Revolution Chemnitz" kann nicht aussagen

prozessunterbrechung in dresden: angeklagter von revolution chemnitz kann nicht aussagenDie Verhandlungen zur rechtsextremen Gruppe "Revolution Chemnitz" mussten direkt zu Beginn pausiert werden. Einem Angeklagten fehlten vor Gericht die Worte, er konnte nicht aussagen.  Der Prozess in..
Quelle: t-online.de

„Probelauf“ für rechtsextreme Anschläge

„probelauf“ für rechtsextreme anschlägeIm Prozess gegen die rechtsextreme Terrorgruppe Revolution Chemnitz geht es um die Aussage eines Angeklagten. Dieser hatte Ermittlern von geplanten Waffenkäufen erzählt.
Quelle: ZEIT Online

Anwälte von "Revolution Chemnitz" wollen Beamte vernehmen

anwälte von revolution chemnitz wollen beamte vernehmenIm Prozess gegen die rechtsextremistische Gruppe "Revolution Chemnitz" sollen am Montag zwei Ermittler in den Zeugenstand. Zum Auftakt des zweiten Verhandlungstages ging es zunächst darum, ob frühere..
Quelle: t-online.de

"Den Parasiten schwächen"

den parasiten schwächenIn Dresden hat der Prozess gegen die rechtsterroristische Gruppe Revolution Chemnitz begonnen. Beweise zeigen: Die Mitglieder hatten ernsthafte Pläne für einen Anschlag.
Quelle: ZEIT Online

Prozess zu "Revolution Chemnitz": Anklage: Rechte Terrorzelle plante Umsturz

prozess zu revolution chemnitz: anklage: rechte terrorzelle plante umsturzAcht mutmaßliche Rechtsextreme sind vor dem Oberlandesgericht Dresden angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft wollten sie Linke, Ausländer und Deutsche mit Migrationshintergrund attackieren. Ihr Ziel sei..
Quelle: n-tv.de

Angriffe auf „Linksparasiten“ und „Merkel-Zombies“

angriffe auf „linksparasiten“ und „merkel-zombies“In Dresden hat der Prozess gegen die mutmaßliche Terrorzelle „Revolution Chemnitz“ begonnen. Die Angeklagten sollen Anschläge geplant haben – um damit den demokratischen Rechtsstaat zu..
Quelle: Welt Online

Prozessbeginn: "Probelauf" zum Terror

prozessbeginn: probelauf zum terrorMitglieder der rechtsextremen Gruppe "Revolution Chemnitz" stehen in Dresden vor Gericht. Sie sollen Ausländer attackiert und weitere Angriffe geplant haben. Koordiniert haben sich die jungen Männer..
Quelle: sueddeutsche.de


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken