Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
"Rettet Die Bienen" Nachrichten 

Bayern: Strengere Regeln im Umwelt-, Natur- und Artenschutz

München - In Bayern gelten künftig strengere Regeln im Umwelt-, Natur- und Artenschutz. Mit großer Mehrheit billigte der Landtag den Gesetzentwurf des Volksbegehrens «Rettet die Bienen», den..
Quelle: stern.de

Volksbegehren in Bayern: Landtag stimmt für Bienen-Rettung

volksbegehren in bayern: landtag stimmt für bienen-rettungIn Bayern gelten künftig strengere Regeln beim Artenschutz: Mit großer Mehrheit hat der bayerische Landtag dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" zugestimmt. Fast 1,75 Millionen Bayern hatten das..
Quelle: tagesschau.de

Bayerischer Landtag nimmt Volksbegehren "Rettet die Bienen" an

Im Januar lockte das Volksbegehren "Rettet die Bienen" rund 1,75 Millionen Menschen in die Rathäuser. Nun folgte im Landtag der Schlusspunkt einer ungewöhnlichen Gesetzgebung.
Quelle: Augsburger Allgemeine

"Rettet die Bienen" - Bayern beschließt Gesetzespaket nach Artenschutz-Volksbegehren

"rettet die bienen" - bayern beschließt gesetzespaket nach artenschutz-volksbegehrenIn Bayern gelten künftig strengere Regeln im Umwelt-, Natur- und Artenschutz. Mit großer Mehrheit billigte der Landtag am Mittwoch den Gesetzentwurf des Volksbegehrens "Rettet die Bienen", den..
Quelle: Focus Online

AfD will gegen Artenschutz-Gesetz klagen

Die AfD-Fraktion will vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof gegen das Artenschutz-Gesetz klagen, mit dem das Volksbegehren "Rettet die Bienen" ergänzt werden soll. Das kündigte der..
Quelle: t-online.de

Nach Volksbegehren: Landtag stimmt über Gesetz für mehr Artenschutz ab

nach volksbegehren: landtag stimmt über gesetz für mehr artenschutz abIm Januar lockte das Volksbegehren "Rettet die Bienen" rund 1,75 Millionen Menschen in die Rathäuser. Nun folgt im Landtag der Schlusspunkt einer ungewöhnlichen Gesetzgebung.
Quelle: Augsburger Allgemeine

Landtag stimmt über Artenschutz ab

landtag stimmt über artenschutz abAm Ende dauerte die friedliche Revolution im bayerischen Artenschutz weniger als ein halbes Jahr. Wenn an diesem Mittwoch der Landtag mit vermutlich großer Mehrheit das Gesetz für mehr "Artenvielfalt..
Quelle: t-online.de

"Rettet die Bienen": CDU-Fraktion hinterfragt Volksbegehren

rettet die bienen: cdu-fraktion hinterfragt volksbegehrenDie CDU-Fraktion im Landtag pocht auf eine kritische Auseinandersetzung mit dem geplanten Volksbegehren gegen das Artensterben. Die Auswirkungen einzelner Maßnahmen müssten vertieft geprüft und..
Quelle: t-online.de

Neuer Ärger bei Beratungen über Artenschutz-Gesetzespaket

Bei den Landtagsberatungen über das Gesetzespaket für mehr Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Bayern gibt es auf der Zielgeraden neuen Ärger. Der Trägerkreis des Volksbegehrens "Rettet die Bienen"..
Quelle: t-online.de

Verdienst-Check: Was verdienen Imker? Und kann man von Bienen leben?

verdienst-check: was verdienen imker? und kann man von bienen leben?Rettet die Bienen - so lautet der Appell von Aktivisten und Umweltschützern. Und Unrecht haben Sie nicht, Bienen sind wichtig für die heimische Fauna. Doch was verdienen eigentlich Imker, die sich..
Quelle: stern.de

FDP-Politiker Thomae: "Die Bauern wurden verraten und verkauft"

fdp-politiker thomae: die bauern wurden verraten und verkauftDer stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Stephan Thomae kann mit der Kampagne "Rettet die Bienen" wenig anfangen. Im Interview äußert er erhebliche Zweifel.
Quelle: Augsburger Allgemeine

18 000 Unterschriften für Bienen-Volksbegehren im Ländle

18 000 unterschriften für bienen-volksbegehren im ländleEin Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist nach Bayern nun auch in Baden-Württemberg in greifbare Nähe gerückt. Unter dem Motto "Rettet die Bienen" kamen binnen zweieinhalb Wochen 18 000..
Quelle: t-online.de


 |<  Seite 2  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken