Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zack Snyder gibt Regie für ‘Justice League’ nach Tod von Tochter ab

Quelle: Cover Video DE STUDIO - Länge: 00:47s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Zack Snyder gibt Regie für ‘Justice League’ nach Tod von Tochter ab

Der Filmemacher Zack Snyder hat die Regie für den kommenden heiß ersehnten „Justice League“ Blockbuster abgegeben, um den Tod seiner Tochter zu betrauern.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Zack Snyder gibt Regie für ‘Justice League’ nach Tod von Tochter ab

Der Filmemacher Zack Snyder hat die Regie für den kommenden heiß ersehnten „Justice League" Blockbuster abgegeben, um den Tod seiner Tochter zu betrauern.

Die 20-jährige Tochter des „Batman v.

Superman: Dawn of Justice" Regisseurs hatt sich im März das Leben genommen, nun hat Snyder die Regie an Joss Whedon weiter gegeben, um den Blockbuster fertig zu stellen.

Snyders Frau, Deborah, welche die als Produzentin auftritt, hat ebenfalls eine Pause eingelegt, um bei der Familie zu sein.

Die News rund um den Tod von Snyders Tochter aus erster Ehe waren lange geheim geblieben, nur ein kleiner Kreis der Familie wusste bescheid.

Snyder verriet vor Kurzem, dass er ursprünglich vorgehabt habe, sich in Arbeit zu stürzen, um den Tod seiner Tochter auf diese Weise besser verkraften zu können.

Allerdings sie ihm nun bewusst geworden, dass es besser wäre, wenn er bei seiner Familie bliebe und für sie da sei.



Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken