Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Lügde-Prozess: Hauptangeklagte gestehen

Quelle: DPA - Länge: 00:56s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Lügde-Prozess: Hauptangeklagte gestehen

Detmold, 27.06.19: Sie haben gestanden.

Im Prozess um hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lügde haben die beiden Hauptangeklagten am ersten Verhandlungstag überraschend Geständnisse abgelegt.

Andreas V.

Werden fast 300 Straftaten vorgeworfen.

Er soll im Sommer 1998 und von 2008 bis 2018 insgesamt 23 Mädchen teilweise schwere sexuelle Gewalt angetan haben.

Der 34-jährige Mario S.

Ist angeklagt, in rund 160 Fällen acht Mädchen und neun Jungen missbraucht zu haben.

Den Vorwürfen zufolge hatten beide Männer manche Gewalttaten gefilmt.

Einige der Kinder wurden Opfer sowohl von Andreas V.

Als auch von Mario S.

Alle Opfer waren zudem minderjährig, die jüngsten sollen erst vier Jahre alt gewesen sein.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken