Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Brexit: «Lebe Wohl» oder «Auf Wiedersehen»?

Quelle: DPA - Länge: 01:46s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Brexit: «Lebe Wohl» oder «Auf Wiedersehen»?

Brüssel/London, 30.01.2020: Am Freitag 24.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit und 23.00 Uhr Londoner Zeit war es das mit der fast 50-jährigen Beziehung: Großbritannien ist raus aus der EU.

Vorerst dürfte es vor allem ein symbolischer Abschied sein.

Während der geplanten Übergangsfrist bis zum Jahresende ändert sich im Alltag fast nichts.

Großbritannien bleibt in der Zeit wie bisher im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion.

Beim Reisen und im Warenverkehr bleibt alles wie gehabt.

In der elfmonatigen Frist soll geklärt werden, wie es ab 2021 etwa im Handel weitergeht.

Viele Europapolitiker wollen die verbleibenden Tage nutzen, um Abschied von den britischen Kollegen zu nehmen.

Sie werde trauern, sagte nicht nur die SPD-Europaabgeordnete Katarina Barley.

Sie werde sich am Freitagabend entweder alleine verkriechen - oder mit Gleichgesinnten trauern.

Barleys Vater ist Brite, die Mutter Deutsche.

Am Mittwoch hatte das EU-Parlament dem Austrittsvertrag zugestimmt.

Danach erhob sich ein Großteil der Parlamentarier, um sich singend von Großbritannien zu verabschieden.

Viele trugen blau-rote Schals mit Europafahne, der britischen Flagge und der Aufschrift: «Für immer zusammen».

Bei einigen flossen Tränen.

Der Brexit mag nur ein «Auf Wiedersehen» und nicht ein «Lebe Wohl» sein, sagte der langjährige britische Labour-Abgeordnete Richard Corbett.

Ähnlich äußerte sich EU-Parlamentspräsident David Sassoli: Die Geschichte könnte eines Tages anderen die Aufgabe stellen, umzukehren und zurückzukommen.

Auf britischer Seite kündigte Premierminister Boris Johnson einen würdigen Abschied von der EU an.

Da das Land nach dem Referendum von 2016 noch gespalten sei, werde er respektvoll feiern.

Das Programm für den späten Freitagabend fällt daher schmal aus.

Geplant ist eine Lightshow und eine Rede Johnsons.

Es wird kein Feuerwerk geben.

Auch der Big Ben, das Wahrzeichen Londons, darf nicht läuten.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Vergleich: PS4 Slim oder PS4 Pro? Worin die Unterschiede liegen und für wen sich welche Konsole lohnt

Vergleich: PS4 Slim oder PS4 Pro? Worin die Unterschiede liegen und für wen sich welche Konsole lohntWer über die Anschaffung einer Playstation nachdenkt, stellt sich zwangsläufig die Frage: PS4 Slim...
stern.de - Politik

Ein Jahr E-Scooter in Deutschland: Klimaretter oder Stolperfalle?

Ein Jahr E-Scooter in Deutschland: Klimaretter oder Stolperfalle?Seit einem Jahr flitzen E-Scooter durch unsere Straßen. Ob sie die Mobilitätswende beschleunigt...
Augsburger Allgemeine - Deutschland

Steuererklärung: Mit Unterstützung – oder doch allein?

Steuererklärung: Mit Unterstützung – oder doch allein?Steuerberater, Lohnsteuerhilfeverein oder Steuersoftware – Hilfe bei der Steuererklärung kostet...
wiwo.de - Wirtschaft

Bundesrat beschließt Konjunkturpaket - „Wumms“ oder ungezielter Schuss: Wer profitiert wirklich von den Milliardenhilfen?

Bundesrat beschließt Konjunkturpaket - „Wumms“ oder ungezielter Schuss: Wer profitiert wirklich von den Milliardenhilfen?Ein echter „Wumms“ oder doch nur der ungezielte Schuss mit der Schrotflinte? Das große...
Focus Online - Politik

Produkte im Regenbogenlook: Ist "Pinkwashing" Solidarität oder Strategie?

Produkte im Regenbogenlook: Ist Pinkwashing Solidarität oder Strategie?Der Juni ist offizieller Pride-Monat. Viele Firmen nutzen ihn, um Zusammenhalt mit queeren Menschen...
n-tv.de - Welt

Vault von Thought Machine ist jetzt für alle Infrastrukturoptionen geprüft und verfügbar: SaaS, Private oder Public Cloud, Hybrid Cloud und vor Ort

Vault von Thought Machine ist jetzt für alle Infrastrukturoptionen geprüft und verfügbar: SaaS, Private oder Public Cloud, Hybrid Cloud und vor OrtLONDON--(BUSINESS WIRE)--Wie Thought Machine, Anbieter von Cloud-unabhängiger Technologie für...
Business Wire - Pressemitteilungen

Unbezahlbar oder notwendig? So sinnvoll ist das ewige Kurzarbeitergeld

Unbezahlbar oder notwendig? So sinnvoll ist das ewige KurzarbeitergeldKurzarbeit gilt in der Krise als wichtiges Instrument gegen Pleiten und Arbeitslosigkeit. Nun werden...
Welt Online - Wirtschaft

Chat, Mail oder Call?: Kommunikationsregeln für digitale Kanäle

Chat,  Mail oder Call?: Kommunikationsregeln für digitale KanäleKamp-Lintfort (dpa/tmn) - Ob digital, schriftlich oder per Telefon: Kommunikation auf Distanz bietet...
t-online.de - Deutschland

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken