Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

CDU fordert Kompromisskandidaten in Thüringen

Quelle: DPA - Länge: 01:05s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: CDU fordert Kompromisskandidaten in Thüringen

Berlin/Erfurt , 07.02.20: Die CDU-Bundesspitze hat zur Lösung der Krise in Thüringen einen Kompromisskandidaten von Grünen oder SPD für das Amt des Ministerpräsidenten gefordert.

Wie CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer am Freitag nach einer Sitzung Parteipräsidiums in Berlin sagte, verfüge der ehemalige Regierungschef Bodo Ramelow von der Linken offensichtlich keine Mehrheit im Thüringer Landtag.

Es werde außerdem keine Stimmen der Thüringer CDU für einen Kandidaten der AfD oder der Linkspartei geben.

Dies sei Teil eines einstimmigen Beschlusses des Präsidiums. Wenn aber keine stabile Lösung zustande komme, müsse es eine Neuwahl geben.

Grüne und SPD in Thüringen wehrten den Vorschlag der CDU jedoch schon kurz darauf prompt ab.

Neuwahlen werden damit wahrscheinlicher.

Bei Neuwahlen in Thüringen könnte Rot-Rot-Grün nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von ntv und RTL wieder auf eine Mehrheit hoffen.

Die Linke von Bodo Ramelow würde deutliche Zugewinne verbuchen.

Die CDU hingegen würde fast die Hälfte iher Wähler verlieren.

Und die FDP von Ministerpräsident Kemmerich käme nicht einmal mehr in den Landtag.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken