Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bundesregierung will Reisewarnung bis Mitte Juni verlängern

Quelle: DPA - Länge: 00:54s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Bundesregierung will Reisewarnung bis Mitte Juni verlängern

Berlin, 29.04.20: Die Bundesregierung will die weltweite Reisewarnung wegen der Coronavirus-Pandemie einem Bericht zufolge verlängern.

Das berichtete der «Spiegel» am Mittwoch unter Berufung auf einen entsprechenden Beschlussvorschlag.

Den habe das Auswärtige Amt kurz vor der Kabinettssitzung unter den Bundesministerien abgestimmt.

Demnach heiße es, die bisher gültige Reisewarnung gelte «bis auf weiteres», mindestens aber bis Mitte Juni.

Vor diesem Datum solle die Lage noch einmal neu bewertet werden.

Dazu wolle man sich vor allem mit den EU-Nachbarn eng abstimmen.

Die Reisewarnung werde damit begründet, dass in den nächsten Wochen keine normalen Reisen ins Ausland möglich seien.

Es sei weiterhin mit drastischen Einschränkungen im internationalen Luftverkehr und weltweiten Einreisesperren oder Quarantäneregelungen zu rechnen.

Wer über Pfingsten Ende Mai eine Auslandsreise gebucht habe, könne diese stornieren und sich auf die Reisewarnung berufen.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken