Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bayern: Zwei Brüder auf dem Weg zur Schule gestorben

Quelle: DPA - Länge: 01:13s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Bayern: Zwei Brüder auf dem Weg zur Schule gestorben

Bruckberg, 13.10.20: Schrecklicher Vorfall am Morgen in Niederbayern: Zwei Schüler sind bei einem Bahnunfall bei Landshut ums Leben gekommen.

Die beiden Brüder, 13 und 17 Jahre alt, hatten am Dienstagmorgen versucht, einen im Bahnhof Bruckberg stehenden Zug zu erwischen.

Als sie den Bahnübergang trotz geschlossener Schranken überquerten, wurden sie von einem durchfahrenden Regionalzug in voller Fahrt erfasst und tödlich verletzt.

O-Ton Günther Tomaschko, Polizeipräsidium Niederbayern «Es gab auch Personen, Pendler, die hier am Bahnhof standen und das ganze Geschehen mitbeobachtet haben.

Die werden seelsorgerisch betreut werden.

Es war auch das Kriseninterventionsteam hier vor Ort.» Auch rund 100 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren nach Angaben der Polizei vor Ort.

Für sie seien derartige Einsätze ebenfalls «nichts Alltägliches», sagte ein Polizeisprecher.

Bruckbergs Bürgermeister Rudolf Radlmeier sprach von einem «rabenschwarzen Tag für die Gemeinde».

O-Ton Rudolf Radlmeier, Bruckbergs Bürgermeister «Wenn zwei Jugendliche mit so einem Unglücksfall ihr Leben verlieren, dann ist das mehr als schrecklich.» Die Zugstrecke zwischen Moosburg und Landshut blieb bis kurz vor 12.00 Uhr gesperrt, die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken